WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Prag

Die Hauptstadt der Tschechischen Republik ist eine der wohlhabendsten Regionen Europas. Die vielen Sehenswürdigkeiten Prags locken jedes Jahr zahlreiche Touristen in die „Goldene Stadt“.

Mehr anzeigen

Werbesprech Das Comeback der analogen Medien

Von wegen Disruption! Die Nutzung der digitalen Medien steigt weiterhin, doch die „realen“ Medien feiern ein überraschendes Comeback. Es wird Zeit für Marketing und Werbung, diese gegenläufigen Trends zu antizipieren.
Kolumne von Thomas Koch

Neue Studie Umstrittene Branchen zahlen höhere Gehälter

Alkohol, Waffen, Tabak: Auch ethisch fragwürdige Branchen brauchen neue Talente. Laut einer aktuellen Studie zahlen sie ihren Managern dafür überdurchschnittlich hohe Gehälter.
von Daniel Rettig

Daniel Kretinsky Wer ist der tschechische Kohlebaron, der nach Metro greift?

Der Tscheche Daniel Kretinsky könnte in absehbarer Zukunft über sein Unternehmen EPH der größte Aktionär der Metro sein. Woher er kommt und was ihn auszeichnet.

Mögliche Übernahme? Kretinsky kauft weitere Metro-Anteile von Ceconomy

Investor Daniel Kretinsky sichert sich weitere neun Prozent am Handelsriesen Metro von der Elektronikhandels-Holding Ceconomy. Ein mögliches Übernahmeangebot macht er von möglichem Einfluss auf das Unternehmen abhängig.

Aktie 17 Prozent im Plus Metro-Anleger spekulieren auf Übernahmeangebot

Der tschechische Milliardär Daniel Kretinsky will zum größten Aktionär der Metro aufsteigen. Nach Haniel prüft nun auch Ceconomy den Verkauf ihres Metro-Anteils an eine von Kretinsky kontrollierte Gesellschaft.

Sex und dubiose Deals Die Vergangenheit des neuen Börsenstars Wirecard

Premium
Die Zahlungsplattform Wirecard steht vor dem Sprung in den Dax. Das grenzt an ein Wunder. Denn mit kaum einem anderen Unternehmen dieser Größe sind so viele Schmuddelgeschichten und dubiose Deals verbunden.
von Melanie Bergermann, Volker ter Haseborg, Matthias Kamp und Maximilian Grün

Tschechien Neue Regierung gewinnt Vertrauensabstimmung im Parlament

Die Abgeordneten votierten mit 105 zu 91 Stimmen für die Minderheitsregierung von Babis' ANO-Partei mit den Sozialdemokraten. Diese ist umstritten, da sie auf die Hilfe der Kommunistischen Partei angewiesen ist.

ICE-Konkurrent CRRC Chinas Zug-Gigant schleicht sich nach Europa

Der chinesische Zughersteller CRRC erhält den ersten wichtigen Auftrag aus Deutschland. Der Bau von Spezialloks für die Deutsche Bahn ist der Beginn einer neuen Ära in der Bahnbranche – und ein Angriff auf Siemens.
von Christian Schlesiger

Volkswagen-Clan Gestern ein König

Premium
Die Verhaftung von Audi-Chef Stadler zeigt: Die Aufklärung der Familien Porsche und Piëch im VW-Abgasskandal ist ein Desaster. Ein Einblick in das Machtgefüge des mächtigsten Auto-Clans Deutschlands.
von Melanie Bergermann und Martin Seiwert

Macron hilft Merkel Frankreich sichert Flüchtlings-Rücknahme zu

In Frankreich ist ein erster Verbündeter auf dem Weg zu einer europäischen Lösung des Asylstreits gefunden. Auch über europäische Flüchtlingszentren wurde beraten.
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 51 vom 07.12.2018

Der Fall Nestlé

Zu süß, zu fett, zu böse? Wie der größte Lebensmittelhersteller der Welt mit Investoren, Kunden und Politikern um sein Geschäftsmodell ringt.

Folgen Sie uns