WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Produktpolitik

Die Produktpolitik eines Unternehmens beschäftigt sich unter anderem mit der Produktgestaltung und ist ein Teil des Marketings. Mit Hilfe der individuellen Konzernstrategie sollen möglichst hohe Marktanteile erreicht werden. Patent-Streit, Schadenersatzklage und Co. können den Firmenerfolg jedoch gefährden.

Mehr anzeigen

Nach Verhaftung Ex-Nissan-Chef Ghosn in Japan angeklagt

Der frühere Nissan-Chef Carlos Ghosn sitzt seit drei Wochen in Haft. Nun wurde gegen den Automanager und gegen Nissan selbst in Japan Anklage erhoben.

Fehlerhafte Dokumente Volkswagen ruft Autos zurück

Der Autobauer Volkswagen kommt auch zum Jahresende nicht zur Ruhe. Nach Dieselkrise und Sparmaßnahmen ruft der Konzern nun rund 4000 Autos zurück. Betroffen sind sogenannte Vorserienfahrzeuge.

Verunsicherter Gigant Der Fall Nestlé

Premium
Verbraucher fordern mehr Bio, Investoren mehr Rendite, Aktivisten mehr Umweltschutz. Nestlé hat den Anschluss verloren und weiß keine Antwort auf die große Frage: Wie wollen wir uns künftig ernähren?
von Simon Book, Henryk Hielscher und Julian Heißler

Brief an Elon Musk „Danke, dass Du VW & Co. zeigst, wo es lang geht“

In sieben Jahren will VW das letzte Modell mit Verbrennungsmotor auf den Markt bringen und investiert plötzlich Milliarden in E-Modelle. Das ist Elon Musk zu verdanken. Zeit für ein Dankeschön an den Tesla-Chef.
Kommentar von Martin Seiwert

Neuzulassungen WLTP-Effekt treibt vor allem VW ins Minus

Auch im November hat die Autobranche in Deutschland die WLTP-Umstellung noch nicht verdaut. Vor allem die VW-Marken sowie ein französischer Hersteller sind in der Neuzulassungsbilanz deutlich im Minus.

Musterfeststellungsklage Mehr als 81.000 Dieselfahrer schließen sich Klage gegen VW an

Seit Ende November können sich Betroffene des Dieselskandals für die Musterfeststellungsklage gegen Volkswagen eingetragen. Das haben mittlerweile mehr als 81.000 Dieselfahrer getan.

Elektroauto-Hersteller Tesla liefert Model 3 ab Februar in Europa aus

Wer beim E-Autobauer Tesla ein Model 3 bestellt hatte, musste ohnehin lange warten. Wer in Europa lebt erst recht. Nun soll im Februar mit der Europa-Auslieferung begonnen werden – mit der besser ausgestatteten Version.

Digital, elektrisch, autonom Audi will 14 Milliarden in Zukunftstechnologien investieren

Bisher hat Audi noch kein E-Auto auf dem Markt. Das soll sich aber ändern. Bis 2025 will der Autobauer 20 E-Autos und Hybride präsentieren und auch die Entwicklung in der Digitalisierung und dem autonomen Fahren...

Wall Street Amazon kurzzeitig wertvollstes Unternehmen

Erst vor wenigen Tagen hat der Konzernriese Microsoft den Apple-Konzern als wertvollstes Unternehmen abgelöst. Nun konnte Amazon für kurze Zeit die Spitzenposition für sich beanspruchen.

Börsenwert Warum Microsoft Apple als wertvollstes US-Unternehmen ablöst

Erst vor vier Monaten knackte Apple den Börsenwert von einer Billion Dollar. Jetzt überholte Microsoft den Konkurrenten als wertvollstes US-Unternehmen. Der Grund dafür liegt in der Politik.
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 51 vom 07.12.2018

Der Fall Nestlé

Zu süß, zu fett, zu böse? Wie der größte Lebensmittelhersteller der Welt mit Investoren, Kunden und Politikern um sein Geschäftsmodell ringt.

Folgen Sie uns