WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Ratingagenturen

Analysten bringen Staaten in Finanznot und lassen Börsen erzittern. Wer hinter Standard & Poor's, Moody's und Fitch steht, wie sie zu ihren Urteilen kommen.

Mehr anzeigen

Euro/Dollar Euro fällt leicht – Lira stabil

Nach turbulenten Zeiten verändert sich die die türkische Lira am Freitagmorgen kaum im Wert – der Euro gibt dagegen leicht nach.

von "B" auf "BB-" Fitch stuft Griechenland hoch

Griechenlands Lage sei "stabil", urteilt die Ratingagentur Fitch und stuft Griechenlands Bonität hoch.

Pharmabranche Moody's stuft Novartis wegen Alcon-Abspaltung zurück

Novartis will die Augenheilsparte an die Börse bringen. Damit sägt der Pharmakonzern nach Auffassung von Moody's an der eigenen Kreditwürdigkeit.

Nach Eurogruppen-Einigung Ratingagentur S&P hebt Kreditwürdigkeit Griechenlands an

Der Ausblick sei stabil, das Rating wurde von der Stufe B auf B+ heraufgesetzt. Für eine sichere Geldanlage sei das Land aber weiter ungeeignet, so S&P.

Standard & Poor's Griechenlands Kreditwürdigkeit angehoben

Griechenlands Bonität fällt wieder günstiger aus. Sowohl die Ratingagentur S&P als auch Moody's äußern sich positiv über das Land, nachdem es eine Schuldenvereinbarung mit der Euro-Zone geschlossen hat.

Ratingagentur S&P bewertet Griechenlands Bonität günstiger

Der Aufbau von Finanzpolstern und die längeren Laufzeiten für die Kredite reduzieren laut der Ratingagentur das Risiko für die Investoren.

Bei Investorenkonferenz CEO Sewing bekräftigt, die Deutsche Bank werde Kosten senken und liefern

Die Deutsche Bank will das eher risikoarme Transaktionsgeschäft für Unternehmenskunden ausbauen. Andere Geschäfte sollen aber konsequent schrumpfen.

Investoren verunsichert Moody's prüft weitere Abstufung der Türkei

Die Ratingagentur Moody's prüft das Türkei-Rating auf eine mögliche weitere Herabstufung. Das würde die Kreditkosten für das Land weiter verteuern.

Trotz fallender Kurse Warum Aufseher mit der Deutschen Bank zufrieden sind

Die Aktie der Deutschen Bank steht unter Druck. Dennoch sind die europäischen Aufseher zufrieden mit dem Management des Geldhauses.

Unklare Strategie Ratingagenturen erhöhen den Druck auf die Deutsche Bank

Die großen Ratingagenturen drohen damit, die Deutsche Bank herabzustufen. Dabei steht diese schon schlechter da als viele Konkurrenten.
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 17.08.2018

Anlegers Albtraum

Wie hart die Schwellenländerkrise die Weltwirtschaft trifft. Und wie Sie Ihr Depot schützen.

Folgen Sie uns