WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Rein rechtlich

Ob Steuer- oder Arbeitsrecht: Unsere Anwälte klären knifflige Rechtsfragen.

Mehr anzeigen

Rein rechtlich Ist Religion Privatsache – auch wenn der Arbeitgeber die Kirche ist?

Heiratet ein Arzt nach der Scheidung erneut, kann er von einer katholischen Klinik nicht einfach gekündigt werden. Was das EuGH-Urteil für Angestellte und für früher aus ähnlichen Gründen gekündigte Mitarbeiter bedeutet.
Gastbeitrag von Bernd Kaufhold

Rein rechtlich Videoüberwachung der Mitarbeiter – Wie viel Big Brother ist erlaubt?

Laut Bundesarbeitsgericht dürfen Arbeitgeber grundsätzlich mittels Videoüberwachung belegtes Fehlverhalten ihrer Mitarbeiter bestrafen – bis hin zur Kündigung. "Big Brother" müssen die Angestellten aber nicht befürchten.
Kolumne von Michael Magotsch

Rein rechtlich Liebe Chefs, E-Mails blockieren ist ein Irrweg

Immer mehr Unternehmen setzen der Erreichbarkeit ihrer Mitarbeiter in der Freizeit Grenzen. Mail-Server werden abgeschaltet, Anrufe auf das Handy unterbunden. Das ist juristisch aber problematisch. Es geht auch anders.
Kolumne von Martin Lüderitz

Rein rechtlich Hat jeder das Recht auf Abschalten?

Porsche-Betriebsratschef will eine Mailsperre für Arbeitnehmer nach Feierabend durchsetzen, um Stress vorzubeugen. Was Arbeitgeber laut Gesetz erwarten dürfen, wann ausklinken rechtlich erlaubt ist.
Kolumne von Michael Magotsch

Rein rechtlich Ausspähsoftware zur Mitarbeiterüberwachung geht zu weit

Überwachung per Ausspähsoftware wie Keyloggern auf Mitarbeiterercomputern ist in der Regel unzulässig, darauf basierende Kündigungen sind unwirksam. Datenschutzrechtsexperte Markus Müller erklärt, wo die Grenzen liegen.
Kolumne von Markus Müller

Rein rechtlich Sinnvolle Grenzen der Mitbestimmung

Geht es nach dem Generalanwalt beim Europäischen Gerichtshof, ist die Mitbestimmung bei deutschen Konzernen europarechtskonform und darf auf deren Mitarbeiter in Deutschland beschränkt bleiben. Ein gutes Votum.
Kolumne von Michael Magotsch

Rein rechtlich Kein Anspruch auf dauerhaftes Home Office

Heimarbeitsplätze sind beliebt. Aber können Arbeitgeber ihre Mitarbeiter aus dem Home Office problemlos zurück ins Büro beordern? Arbeitsrechtsexpertin Cornelia Marquardt über die Grenzen des „Heimholens“.
Kolumne von Cornelia Marquardt

Rein rechtlich Sanierungen von Unternehmen werden teurer

Werden einem Unternehmen in der Krise Schulden erlassen, ist das künftig als Gewinn zu versteuern, entschied der Bundesfinanzhof. Das erschwert Unternehmenssanierungen und benachteiligt Gläubiger, Kunden und Verbraucher.
Kolumne von Tino Duttiné

Rein rechtlich Vorsicht Verheiratete - Steuerfallen bei hohen Vermögenstransfers

Verheiratete Führungskräfte müssen aufpassen: Vermögenstransfers können unerwartet Schenkungsteuer auslösen. Die aktuelle Rechtsprechung erhöht den Handlungsdruck. Welche Steuerfallen drohen und wie Sie sie umgehen.
Kolumne von Andreas Otto Kühne

Rein rechtlich Gender Pay Gap ade? Weiter Weg zur Lohngerechtigkeit

Mit dem Entgelttransparenzgesetz will die Bundesregierung Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern abschaffen. Arbeitgeber müssen die Höhe der Löhne künftig gut begründen können. Am besten fangen sie mit den...
Kolumne von Anja Lingscheid
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 52 vom 14.12.2018

Notvorrat an Gold

Brexit-Chaos, Konjunkturangst und Handelskonflikte erschüttern die Finanzmärkte. Warum Anleger jetzt das Krisenmetall brauchen.

Folgen Sie uns