WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Dr. Reinhard Ploss

Dr. Reinhard Ploss ist seit 1. Oktober 2012 Vorstandsvorsitzender der Infineon AG.

Mehr anzeigen

Chiphersteller Infineon eröffnet neues Chipwerk in Villach

Weltweit wächst die Halbleiternachfrage massiv. Chiphersteller Infineon baut deswegen die Produktion aus – und peilt einen höheren Umsatz an.

Infineon Die Sorge um das Ende des Schweinezyklus

Der Halbleiterkonzern Infineon profitiert vom Chipmangel und erhöht die Preise. Das war schon einmal so – ehe der Absturz folgte. Wird es wieder so kommen? Eine Sache jedenfalls ist schon mal anders. 
von Andreas Macho

Nach Chipmangel Auto-Chips werden teurer – Infineon kündigt Preiserhöhungen an

Weltweit stehen Autowerke still, weil den Herstellern die Halbleiter fehlen. Infineon reagiert nun auf die Knappheit – und will die Preise erhöhen.

Podcast – Chefgespräch Infineon-Chef Ploss: „Ein Nerd bin ich nicht“

Im Podcast erzählt Infineon-CEO Reinhard Ploss, warum sein Sohn sein bester Kommunikationsberater ist, die Preise für Chips steigen werden – und was er von den Fördermilliarden für neue Halbleiterfabriken hält.
von Beat Balzli

Reinhard Ploss im Podcast Infineon-Chef: „Wir werden die Chip-Preise erhöhen“

Im WirtschaftsWoche-Podcast Chefgespräch hat Infineon-Chef Ploss angekündigt, die Chip-Preise zu erhöhen. Schuld daran seien gestiegene Fertigungskosten.
von Andreas Macho

Halbleiterkonzern Gestiegener Umsatz: Infineon profitiert von weltweitem Chip-Boom

Viele Autobauer müssen aktuell wegen des Chipmangels die Produktion pausieren. Der Halbleiterkonzern Infineon profitiert hingegen von der hohen Nachfrage. Er steigerte den Umsatz – besonders im Automobilgeschäft.

Goldene Chips Die Chipkrise verändert die Spielregeln der Autoindustrie

Der Mangel an Computerchips stürzt die Autoindustrie in eine Krise. An ausreichend Nachschub dürfte es mindestens noch bis nächstes Jahr fehlen. Autohersteller und Zulieferer suchen verzweifelt Wege aus der Misere.
von Andreas Macho, Annina Reimann, Martin Seiwert und Silke Wettach

Infineon „Infineon ist zweifelsohne ein attraktives Übernahmeziel“

Die Chipbranche kämpft mit Handelskonflikten und Lieferengpässen. Der Halbleiterkonzern Infineon scheint davon unbeeindruckt. Nun kann der Konzern sogar auf staatliche Fördertöpfe hoffen – doch es gibt auch Risiken.
von Max Haerder, Michael Kroker und Andreas Macho

Kaufen, halten, verkaufen Alle 30 Dax-Werte im Check

Wie geht es 2021 für die 30 Aktien im deutschen Börsenindex Dax weiter? Hier die Einschätzungen der WiWo-Redaktion für alle Aktien von Adidas bis Vonovia: Welche Werte Chancen bieten, wo die Risiken überwiegen.
von Frank Doll, Martin Gerth, Niklas Hoyer, Saskia Littmann, Anton Riedl, Jan-Lukas Schmitt, Heike Schwerdtfeger, Andreas Toller, Lukas Zdrzalek und Tina Zeinlinger

Chiphersteller Infineon zurück in der Gewinnzone

Infineon konnte sich zurück in die Gewinnzone kämpfen. Der Chiphersteller profitierte dabei auch von dem sich erholenden Automarkt und ist vorsichtig optimistisch.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 22.10.2021

Die Wahrheit über die Versorgungskrise

Gestörte Lieferketten führen in der deutschen Industrie zu einer neuen Mangelwirtschaft – und eine Entspannung ist weiter weg als viele denken.

Folgen Sie uns