WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Rewe

Der Lebensmitteleinzelhändler Rewe betreibt etwa 3.300 Filialen in Deutschland. Der Sitz des Konzerns ist in Köln.

Mehr anzeigen

Real-Verkauf Nach dem Deal ist vor der Zerschlagung

Unternehmen wie Praktiker, Kaufhof und MediaSaturn gehörten einst zum Metro-Reich. Doch nach der Trennung vom Handelsriesen ging es oft steil bergab für die früheren Konzerntöchter. Droht Real das gleiche Schicksal?
von Henryk Hielscher

Landwirtschaft Wie Genossenschaften die Verhandlungsmacht der Bauern sichern

Premium
Supermarktketten drücken die Preise für Lebensmittel so stark, dass Bauern um ihre Existenz fürchten müssen. Tatsächlich sichern Genossenschaften die Verhandlungsmacht der Landwirte. Die Probleme haben andere Ursachen.
von Mario Brück, Henryk Hielscher und Christian Schlesiger

Aldi vs. Lidl Wer beim Discounter-Duell in Führung liegt

Stets ringen Aldi und Lidl um die tiefsten Preise, die höchsten Umsätze, die meisten Filialen. Neue Daten zeigen, wer 2019 erfolgreicher war - und warum zwei andere Handelsriesen die Billigheimer abgehängt haben.
von Henryk Hielscher

Air-Up Wie ein deutsches Start-up vom schlechten Image des Zuckers profitiert

Exklusiv
Das Start-up Air-Up aromatisiert schnödes Leitungswasser mit Aromapads. Das passt zum Trend, gesunde Alternativen zu Softdrinks zu suchen und begeistert Investoren. 2,3 Millionen Euro bekommt Air-Up von Kapitalgebern.
von Manuel Heckel

Studie Supermärkte hängen Discounter beim Umsatz ab

Supermarktketten gewinnen beim Umsatz fast dreimal so viel hinzu wie Discounter. Das liegt nicht nur an den gestiegenen Reallöhnen, sondern auch am veränderten Kaufverhalten.

Lebensmittelpreise Merkel fordert „faire Beziehungen“ zwischen Handel und Landwirten

Nach den Bauern empfängt die Kanzlerin die Handelsriesen, die viele Landwirte mit Schnäppchenaktionen empören. Konkret will die Politik vor allem Praktiken unterbinden, die Lieferanten zu schaffen machen.

BrandIndex Auch Bio-Fans kaufen gern bei Aldi und Lidl – aber lieber bei Edeka

Dass die Deutschen bei Lebensmitteln stark auf die Preise achten, ist nur die halbe Wahrheit. Für umweltfreundliche Produkte oder Bio-Qualität zahlen viele gerne mehr – bei manchen Einzelhändlern eher als bei anderen.
Kolumne von Philipp Schneider

Marktmacht von Aldi, Lidl, Rewe und Edeka Die zehn Verbote

Billig-Lebensmittel werden zum Politikum. Am Montag sind sie Thema eines Spitzentreffens zwischen Handelskonzernen und Kanzlerin Merkel. Eine schwarze Liste soll die Verhandlungsmacht der Supermarktketten brechen.
von Henryk Hielscher

Einzelhandel Politiker und Wettbewerbshüter warnen vor zu billigen Lebensmitteln

Umstrittene Werbeaktionen für günstiges Essen und Bauernproteste wegen steigender Auflagen – die Diskussion um Dumpingpreise für Lebensmittel droht zu eskalieren. Kann ein Spitzentreffen im Kanzleramt die Wogen glätten?

Bargeld Freiheit für das Portemonnaie! Schafft die kleinen Cent-Münzen ab!

Ein- und Zwei-Cent-Münzen werden sinnlos gehortet, verstopfen das Portemonnaie und verursachen hohe Kosten. Gut, dass die EU-Kommission jetzt über die Abschaffung des Klimpergelds nachdenkt.
Kommentar von Bert Losse
Seite 2 von 3
Seite 2 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 21.02.2020

Mittelstandsfalle Nullzins

Die Politik der Europäischen Zentralbank und eine damit verbundene absurde Besteuerung durch den Bund gefährden deutsche Unternehmen. Es geht um 500 Milliarden Euro – und die Altersvorsorge von Millionen Beschäftigten.

Folgen Sie uns