WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Ruhr-Universität Bochum

Mit über 40.000 Studierenden zählt die Ruhr-Universität Bochum zu den größten deutschen Lehreinrichtungen. Zusammen mit den Universitäten in Dortmund und Duisburg-Essen bildet die RUB eine strategische Allianz.

Mehr anzeigen

Verkehr Pendler stehen wieder mehr im Stau – Münchner am stärksten betroffen

2020 hatte Corona den Verkehr einbrechen lassen. Pendler sparten sich viel Zeit auf dem Weg zur Arbeit, doch im laufenden Jahr ist die Verschnaufpause bereits wieder vorbei. Eine Analyse zeigt, wo es am schlimmsten ist.

Schärfere Coronaregeln „Allgemeine Impfpflicht verfassungsrechtlich gerechtfertigt“

Die Bundesnotbremse war rechtens – aber was genau bedeutet eigentlich „verhältnismäßig“? Rechtsprofessor Stefan Huster über Freiheitsrechte, Eingriffe in Notlagen und mögliche Konsequenzen in der vierten Welle.
von Jannik Deters

Städteranking 2021 Das Ruhrgebiet bekommt Vorbildcharakter

Das seit Jahrzehnten vom Strukturwandel gebeutelte Ruhrgebiet entwickelt sich in manchen Bereichen zum wirtschaftlichen Geheimtipp – vor allem für Start-ups. Ein Besuch in Bochum.
von Anja Holtschneider

„Gefährliche Belastungsprobe“ Das droht der Wirtschaft, wenn die Babyboomer in Rente gehen

Wenn in den nächsten Jahren die Babyboomer in Rente gehen, wirbelt ihr Ausscheiden den Arbeitsmarkt massiv durcheinander. Mit potenziell gravierenden Folgen für jeden Beschäftigten, wie mehrere Studien jetzt zeigen.
von Dominik Reintjes

Städteranking 2021 Deutschlands Provinzstädte hängen (fast) alle ab

Der große Städtetest 2021: 71 Kommunen, 105 Kriterien. Wie Ihre Stadt abschneidet bei Jobs, Immobilien, Lebensqualität – und warum Provinzzentren im Kommen sind.
von Bert Losse, Sophie Crocoll und Anja Holtschneider

Start-ups im Ruhrgebiet Sicht im Schacht

Viele Unis, viel Platz: Das Ruhrgebiet bietet gute Startbedingungen für junge Tech-Firmen. Noch aber fehlt es an den ganz großen Erfolgen, finanzstarken Investoren – und der Bereitschaft zur Selbstdarstellung.
von Manuel Heckel

Klimaschutzurteil „Ich hoffe auf die Einsicht der nächsten Bundesregierung“

Wie geht es weiter nach dem Klimaschutzurteil des Verfassungsgerichts? Christoph Schmidt, der langjährige Chef der Wirtschaftsweisen, warnt vor staatlichen Masterplänen – und fordert marktwirtschaftliche Instrumente.
Interview von Bert Losse

Leistungsdruck Wenn das Gehalt krank macht

Wer nach Leistung bezahlt wird, ist produktiver. Doch zu viel variable Vergütung kann krank machen und etwa zu Burnout führen, zeigt eine aktuelle Studie. Wie finden Führungskräfte die richtige Balance?
von Dominik Reintjes

Revolution im Verkauf Vertrieb in der Coronakrise: Tod aller Handlungsreisenden

Corona hat keinen Geschäftsbereich so stark erwischt wie den Vertrieb. Unternehmen ersetzen das Face-to-Face zunehmend durch das Call-to-Call und sind begeistert. Die Folgen an der Verkäuferfront sind gravierend.
von Christian Schlesiger

Impfstoff gegen Corona „Wir dürfen jetzt nicht unvorsichtig werden“

Wird alles gut, wenn der Impfstoff kommt? Der langjährige Wirtschaftsweise Christoph Schmidt warnt vor konjunktureller Euphorie – und vor einem neuen Leichtsinn in der Bevölkerung.
Interview von Hannah Krolle
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 49 vom 03.12.2021

Affäre Wirecard: Dr. Ahnungslos

Die absurde Verteidigungsstrategie von Exchef Markus Braun.

Folgen Sie uns