WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Rumänien

Rumänien ist Mitglied der Europäischen Union, gehört jedoch nicht zur Eurozone. Der osteuropäische Staat nähert sich seit dem Ende des Kalten Krieges im Jahr 1989 immer weiter den westlichen Staaten Europas an.

Mehr anzeigen

Moderne Kernkraft Neue Atomreaktoren: Zu schön, um wahr zu sein?

Deutschland steigt 2022 aus der Atomkraft aus. In anderen Ländern arbeiten Forscher hingegen an neuen Reaktortypen. Sie sollen sicherer sein und sogar den heutigen Atommüll verbrennen können – zumindest in der Theorie.
von Stefan Hajek, Matthias Hohensee und Sascha Zastiral

Mit Tricks und Tränen So beeinflussen Facebook, Google und Co. die Arbeit der EU

Die EU will große Techkonzerne erstmals umfassend regulieren. Für Facebook, Google und Co. geht’s um Milliarden. Sie wehren sich mit ausgefeilter Lobbyarbeit.
von Silke Wettach

Angst vor dem Polexit „Unsere interne Politik schadet Polen mehr als Corona“

Der Streit Polens mit der EU wird langanhaltendende Schäden für Polens Wirtschaft nach sich ziehen, fürchtet Maciej Witucki, Präsident des Arbeitgeberverbands Konföderation Lewiatan.
von Nele Husmann

Klimaschutz-Index 2022 Deutschland rückt vor im weltweiten Vergleich

Kein Staat ist auf dem Weg, die Klimaschutzziele von Paris zu schaffen – doch es gibt Fortschritte. Die Skandinavier glänzen in einem neuen Ranking, China und die USA schwächeln. Und Deutschland? Man robbt sich ran.

Berühmter Kaseya-Hack Tausende Cyber-Attacken – Ermittler nehmen mehrere Verdächtige fest

Cyber-Angriffe mit der Software REvil sorgten in den vergangenen Monaten international für Aufsehen. Nun gab es Erfolge in der Ermittlungsarbeit.

Atomkraft Der Coup der französischen Atom-Lobbyisten

Atomkraft soll in der EU künftig als nachhaltig gelten – ein Verdienst von gut vernetzten Ingenieuren in Frankreichs Staatsapparat. Berlin ist über diesen Lobbyerfolg gar nicht glücklich.
von Silke Wettach

Energie Republik Moldau und Gazprom erzielen Einigung im Gasstreit

Der Liefervertrag mit dem russischen Staatskonzern Gazprom werde nun doch um weitere fünf Jahre verlängert, teilte eine Sprecherin der moldauischen Regierung mit.

Energie Gasstreit mit Russland: Republik Moldau wehrt sich gegen Druck

Moldau konnte sich bisher nicht mit Gazprom auf Konditionen für einen neuen Liefervertrag einigen. Das Land fürchtet Engpässe bei der Gasversorgung im Winter.

Bruttoinlandsprodukt Balkan: Das sind die 10 ärmsten Länder Europas

Politische Konflikte, Kriege, hohe Arbeitslosenquoten: Auch in Europa kämpfen Menschen ums Überleben. Ein Überblick der wirtschaftlich schwächsten Regionen.
von Sina Osterholt

Energie-Krise Gas-Bedarf kann nicht gedeckt werden: Moldau ruft Notstand aus

Laut Moldaus Regierungschefin hat sich bei der Gasversorgung „eine kritische Situation entwickelt“. Der Bedarf der Ex-Sowjetrepublik für Oktober sei nur zu 67 Prozent gedeckt.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 48 vom 26.11.2021

Wer gewinnt den Corona-Poker?

Pharmakonzerne, Biotech-Start-ups und Hightechfirmen setzen mit riesigem Einsatz auf das Geschäft mit der Pandemie. Deutschland spielt vorne mit, hat aber einen Nachteil.

Folgen Sie uns