WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Rundfunkbeitrag

Der Rundfunkbeitrag wird von den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten eingezogen und soll der Grundversorgung und der Sicherung der Meinungsvielfalt dienen. Viele Bürger sind jedoch verärgert über den Pflichtbeitrag.

Mehr anzeigen

Streit um ARD und ZDF „Zehn Euro im Monat würden sehr gut reichen“

Premium
Der Monopolexperte Justus Haucap würde den öffentlich-rechtlichen Sendern gerne eine Schlankheitskur verpassen. Im Interview erklärt er warum, und ärgert sich über den Unwillen der Politik, die Sender dazu zu verdonnern.
Interview von Peter Steinkirchner

Steigende Rundfunkgebühr So sehr stecken ARD und ZDF in der Sackgasse

Premium
Die Gebühren für ARD und ZDF drohen wieder zu steigen. Dabei gäbe es Wege, den teuersten Rundfunk der Welt besser und günstiger zu machen. Doch die Länder scheuen Reformen.
von Peter Steinkirchner

Sender ohne Rundfunkbeitrag Frau Eldrups Gespür fürs Fernsehen

Premium
Während ARD und ZDF höhere Rundfunkbeiträge fordern, zeigt TV2 aus Dänemark, wie ein öffentlich-rechtlicher Fernsehsender ohne Gebühren auskommen kann – und dennoch Qualität liefert.
von Peter Steinkirchner

Streit um ARD und ZDF N-tv-Chef: „Wir brauchen mehr Luft zum Atmen“

Hans Demmel, Chef des Nachrichtensenders n-tv, fordert von der Politik, ARD und ZDF auf einen Kern zu reduzieren und kritisiert, dass Facebook und Google mit Gebührengeld gefördert werden.
Interview von Peter Steinkirchner

Rundfunkbeitrag Das Schwarze-Peter-Spiel: Warum die Länder auf die Sender sauer sind

Die Sparvorschläge, die ARD, ZDF und Deutschlandradio selbst ausgearbeitet haben, reichen den Bundesländern nicht. Nun sprechen sie erneut mit den Intendanten.
von Peter Steinkirchner

Rundfunkbeitrag Streit um Orchester-Finanzierung

Warum WDR, SWR und Co. zwei Dutzend Symphonieorchester, Bands und Chöre unterhalten – und warum dies alles der Beitragszahler finanziert.
von Peter Steinkirchner

Reimer direkt ARD und ZDF sollten sich Wettbewerb stellen – ohne Pflichtbeitrag

Die öffentlich-rechtlichen Sender sollten, statt wie selbstverständlich höhere Gebühren zu fordern, sich dem Wettbewerb auch ökonomisch stellen.
Kolumne von Hauke Reimer

Bis zum Bundesverfassungsgericht ARD sieht Klage gegen Rundfunkbeitrag als „Ultima Ratio“

Jeder Haushalt in Deutschland muss monatlich 17,50 Euro Rundfunkbeitrag zahlen. Die Ministerpräsidenten entscheiden, ob und um wie viel der Beitrag ab 2020 steigt. Für die ARD ist aber auch ein anderes Verfahren möglich.

Rundfunkbeitrag Beitragsservice verschickt fast drei Millionen Klärungsschreiben

Der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio möchte herausfinden, wer in Deutschland keinen Rundfunkbeitrag zahlt, obwohl er das müsste. Zu diesem Zweck hat er seine Daten mit denen der Meldeämter abgeglichen.

Wegweisendes Urteil EuGH entscheidet: Rundfunkbeitrag ist nicht illegal

Für die öffentlich-rechtlichen Sender ist er die wichtigste Einnahmequelle. Aber ist der Rundfunkbeitrag auch rechtens? Ja, entschied jetzt das höchste EU-Gericht.
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 17 vom 18.04.2019

Wie viel Bürokratie braucht Deutschland?

Grundsteuer, Sozialstaat, Regulierung: Zu viel Verwaltung lähmt Bürger und Wirtschaft. Wie es besser ginge.

Folgen Sie uns