WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Siemens

Siemens zählt zu den größten Elektronikkonzernen der Welt. Unter anderem stellt das Unternehmen Generatoren, Getriebe und Kupplungen her.

Mehr anzeigen

Tauchsieder Sollte Joe Kaeser twittern?

Siemens-Chef Joe Kaeser rezensiert das Weltgeschehen. Er lobt Seenotretter, tadelt die AfD, verurteilt US-Präsident Donald Trump. Das ist oft moralisierend, gratismutig, unglaubwürdig – und doch: kein schlechter Anfang.
Kolumne von Dieter Schnaas

Morddrohungen per Mail Wer steckt hinter adolf.hitler@nsdap.de?

Siemens-Chef Kaeser war nicht der einzige Adressat von Morddrohungen per Mail. Auch wenn Ermittler erste Hinweise auf mögliche Täter haben, zeigt sich: Domains wie nsdap.de sind nicht verboten und werden nicht geprüft.
von Andreas Macho und Karin Finkenzeller

Sparprogramm Der Congstar-Moment der Deutschen Bank

Premium
Das Milliarden-Sparprojekt der Deutschen Bank mag Krisensymptome lindern. Doch am Konzept der Universalbank hält das Institut fest. Viele halten das für einen Fehler – aus vier Gründen.
von Stefan Reccius

Strafanzeige erstattet Ermittlungen wegen Morddrohung gegen Siemens-Chef Kaeser

Siemens-Vorstandschef Joe Kaeser hat nach seinen Tweets, in denen er sich unter anderem für die Seenotretterin Carola Rackete einsetzte, eine Morddrohung erhalten. Siemens hat daraufhin Strafanzeige gestellt.
von Karin Finkenzeller und Andreas Macho

Pro & Contra Vorbild Kaeser: Sollten sich Manager politisch äußern?

Premium
Siemens-Chef Joe Kaeser hält via Twitter zu Sea-Watch-3-Kapitänin Rackete und bezieht so politisch Stellung. Dafür erntet er viel Lob und Kritik. Ein Pro und Contra zu der Frage, wie politisch Manager sein dürfen.
Kommentar von Christian Schlesiger und Konrad Fischer

Kaeser twittert zur Sea Watch „Er darf das nicht“

Siemens-Chef Joe Kaeser hat sich zur Festnahme der deutschen Kapitänin des Seenotrettungsschiffs „Sea Watch 3“ geäußert. Managementautor und WiWo-Kolumnist Reinhard Sprenger hat dazu eine klare Meinung.
von Stephan Knieps

Hauptversammlung Wirecard-Aktionäre kritisieren „Chaostage“

Nach einem Jahr voller Turbulenzen gab es bei der Wirecard-Hauptversammlung trotz insgesamt positiver Kursentwicklung viel Kritik.

Energiesparte Siemens streicht weitere 2700 Stellen

Siemens streicht weitere 2700 Arbeitsplätze, diesmal in der Energiesparte. Davon entfallen 1400 auf Deutschland. Damit sollen 500 Millionen Euro eingespart werden.

Riedls Dax-Radar Dax auf Goldkurs

Nach 600 Punkten plus in zwei Wochen fällt der Dax kurzfristig zurück. Aber danach sollte es mindestens eine weitere Kletterpartie geben. Warum dabei ausgerechnet der Anstieg beim Gold eine wichtige Unterstützung ist.
Kolumne von Anton Riedl

Schwarz-Grün Die GroKo ist tot – es lebe die GrüKo!

Premium
Das Ende der Großen Koalition naht – und nach Neuwahlen dürfte es ein neues Bündnis geben: Schwarz-Grün. Kann die Verbindung von Ökonomie und Ökologie für den wirtschaftspolitischen Schub sorgen, den das Land benötigt?
von Sven Böll, Sophie Crocoll, Max Haerder und Cordula Tutt
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 16.08.2019

Unternehmen Klimaschock

Landwirtschaft, Industrie, Logistik, Tourismus: Wie sich die deutsche Wirtschaft auf den globalen Temperaturanstieg vorbereitet – und worauf sich Büroarbeiter einstellen müssen.

Folgen Sie uns