WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Sozialstaat

Hartz IV, Kindergeld und Sozialversicherung unterstützen die Deutschen finanziell. Heftige Debatten zeigen, dass es trotzdem Nachholbedarf gibt.

Mehr anzeigen

Sozialstaat und EU-Freizügigkeit Niedriglohnsektor zieht EU-Migranten an

Nicht die Aussicht auf Hartz-IV ist ein Magnet für innereuropäische Armutsmigration, sondern der staatlich alimentierte zweite Arbeitsmarkt. Eine Studie warnt vor der Entstehung eines Prekariats von EU-Aufstockern.
von Ferdinand Knauß

Sozialstaat Pionier der Charity

Premium
US-Milliardär George Soros will den Großteil seines Vermögens spenden. Kann die Wohltätigkeit reicher Unternehmer den Sozialstaat entlasten? Anschauungsmaterial liefert in Augsburg die älteste Armensiedlung der Welt.
von Bert Losse

Knauß kontert Der blinde Fleck des bedingungslosen Grundeinkommens

Die Forderungen nach einem bedingungslosen Grundeinkommen sind meist unehrliche Traumtänze. Denn die Frage der Einwanderung ersparen sie sich.
Kolumne von Ferdinand Knauß

Fuggerei Augsburg Ein Besuch in der ältesten Sozialsiedlung der Welt

Die Fuggerei in Augsburg ist die älteste bestehende Sozialsiedlung der Welt. Jakob Fugger stiftete sie im Jahr 1521. Ein Mikrokosmos, in dem Bedürftige nur 88 Cent Jahresmiete zahlen, dafür aber täglich beten müssen.

Großzügige Reiche Diese Milliardäre spenden ihr Vermögen

Finanzinvestor George Soros spendet einen Großteil seines Vermögens an eine Stiftung. Der Milliardär befindet sich damit in bester Gesellschaft. Eine Auswahl großzügiger Spender.

Geldpolitik „Die Geldvermehrung der Zentralbanken macht uns nicht reicher“

Die US-Notenbank hat abermals die Zinsen gesenkt, um die Konjunktur zu stützen. Bestseller-Autor Andreas Marquart warnt: Die Geldflut der Notenbanken erodiert unseren Wohlstand.
Interview von Malte Fischer

Soziale Marktwirtschaft So erwacht Deutschland aus dem Tiefschlaf

Premium
Wir brauchen endlich einen ökonomischen Aufbruch. Dieser muss vor allem drei Dinge beinhalten: mehr Wettbewerb, bessere Standortbedingungen – und ein erneuertes Aufstiegsversprechen der sozialen Marktwirtschaft.
Gastbeitrag von Linda Teuteberg

Arbeitsbedingungen bei Uber „Die dunkle Seite der Digitalisierung“

Premium
Kalifornien könnte dem Fahrdienstvermittler Uber bald vorschreiben, seine Fahrer anzustellen. Auch in Deutschland stehen die Arbeitsbedingungen von Uber in der Kritik. Belege dafür liefert auch die Wissenschaft.
von Andreas Macho und Jan Guldner

Arme Exportweltmeister Die Deutschen und das Geld: Hohe Einkommen, aber kaum Vermögen

Die Deutschen haben im Vergleich weniger Vermögen als die Bewohner vieler anderer Länder. Wie passt das zum angeblichen wirtschaftlichen Erfolg des Exportweltmeisters? Eine Spurensuche.
Gastbeitrag von Urs Fischer und Jörg Finsinger

Rennen um den SPD-Vorsitz Kann dieser Millionär die SPD retten?

Am Sonntagabend endet die Bewerbungsfrist für den SPD-Vorsitz. Der Unternehmer Robert Maier will es werden. Was er ändern würde: Die Wirtschaftsskepsis. Die falsche Sozialpolitik. Also fast alles.
Interview von Max Haerder
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 39 vom 20.09.2019

Höchststrafe Meeting

Nirgends wird im deutschen Büroalltag mehr Zeit verschwendet als in unproduktiven Konferenzen. Dabei lässt sich mit den richtigen Methoden viel Zeit sparen – und Leerlauf verhindern.

Folgen Sie uns