WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Stabilus

Die Stabilus S.A. stellt Gasfedern, hydraulische Dämpfer und elektromechanische Antriebe her. Das 1934 gegründete Unternehmen hat seinen Sitz in Luxemburg, die Hauptverwaltung ist in Koblenz. Weltweit sind bei Stabilus etwa 6.200 Mitarbeiter an 17 Produktionsstandorten beschäftigt.

Mehr anzeigen

Stabilus Neue Töchter bescheren Zulieferer Umsatzsprung

Für Stabilus zahlt sich der größte Zukauf der Unternehmensgeschichte aus: Vor allem die Industriesparte mit den vom schwedischen Rivalen SKF übernommenen Tochtergesellschaften trägt zur Umsatzsteigerung bei.

Dax-Ausblick Fed-Sitzung im Fokus

Am Freitag schaffte der Dax noch einmal ein neues Jahreshoch. Die politischen Risiken haben die Anleger damit erst einmal beiseite gewischt. In der neuen Woche könnte allerdings die Fed die Stimmung trüben.
von Susanne Schier

Stabilus auf Einkaufstour Neue Aktien sollen künftige Übernahmen finanzieren

Der Industrie- und Autozulieferer Stabilus will mehrere Zukäufe tätigen. Finanziert werden sollen diese über die Ausgabe neuer Aktien. Der Kurs des Konzerns sank im Späthandel.

Börse Frankfurt Der Kampf um die 10.000 Punkte

Am Freitag schloss der Dax knapp ein Prozent fester und schaffte einen versöhnlichen Wochenausklang. Nach dem Pfingstwochenende dürfte der Dax seine Gewinne ausbauen, im vorbörslichen Handel liegt das Barometer im Plus.

Größter Zukauf seit Börsengang Autozulieferer Stabilus übernimmt SKF-Töchter

Für 300 Millionen Euro kauft Zulieferer Stabilus drei Töchter der schwedischen SKF. So wollen die Koblenzer ihr Geschäft mit Industriekunden stärken. Die Aussichten auf diese Verwässerung drücken die Aktie ins Minus.

Aktie im Fokus Stabilus profitiert von Zukauf von drei Autozulieferern

Die Aktie des SDax-Konzerns Stabilus hat am Dienstag zugelegt. Grund für den Optimismus der Anleger: Der Gasfedernhersteller kann nach der Übernahme von drei kleineren Autozulieferern neue Kundengruppen erschließen.

Börse Frankfurt Dax marschiert auf 9500 Punkte zu

Die Stimmung an den Aktienmärkten wird immer besser. Die Erholung geht weiter, weil ein Anstieg der Ölpreise die Kurse stützt. Der Dax liegt vorbörslich deutlich über der Marke von 9400 Punkten.

Stabilus Zulieferer dank Heckklappen und Dollar zuversichtlich

Die Auftragsbücher bei Stabilus sind gut gefüllt. Der Autozulieferer gibt sich deshalb optimistisch und hebt seine Umsatzprognose an. Das liegt auch an der für das Unternehmen vorteilhaften Entwicklung des US-Dollar.

Autozulieferer Stabilus will Wachstum mit Zukäufen beschleunigen

Stabilus macht mit seinen Bauteilen für die Autobranche gute Geschäfte. Der Autozulieferer verzeichnete im abgelaufenen Geschäftsjahr ein dickes Umsatzplus. 2016 will das Unternehmen auch durch Zukäufe wachsen.

Auto-Zulieferer Gute Zeiten, schlechte Zeiten  

Für die deutschen Autozulieferer läuft es derzeit rund. Allein Schäffler machte im ersten Halbjahr 6,7 Milliarden Euro Umsatz. Doch die Unsicherheit in der Branche wächst. Ein wichtiger Markt könnte zum Hemmschuh werden.
von Axel Höpner und Lukas Bay
Seite 2 von 4
Seite 2 von 4
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 24.05.2019

Kann Europa Supermacht?

Wie die EU zwischen den Wirtschaftsblöcken USA und China bestehen kann – und was Rechtspopulisten und eine dänische Spitzenpolitikerin damit zu tun haben.

Folgen Sie uns