WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Stephan Sturm

Stephan Sturm ist seit dem 1. Juli 2016 Vorstandsvorsitzender der Fresenius SE.

Mehr anzeigen

Musterdepots „Mehrheit der Anleger agiert zu hektisch“

Drei Manager, drei Konzepte, drei Portfolios: Die Musterdepots zeigen, wie man den Markt schlagen kann.

Geplatzte Übernahme Gescheiterter Deal zwischen Fresenius und Akorn landet vor US-Gericht

Fresenius erhebt nach der geplatzten Übernahme schwere Vorwürfe gegen Akorn. Jetzt folgt im Juli ein juristisches Nachspiel in den USA.

Nach geplatzter Akorn-Übernahme Fresenius wächst allein weiter

Das deutsche Pharmaunternehmen Fresenius will auf dem amerikanischen Markt auch nach der geplatzten Akorn-Übernahme weiter wachsen. Die Quartalserlöse sanken aufgrund negativer Währungseffekte.

US-Konzern Akorn Fresenius bläst Milliarden-Übernahme ab

Gesundheitskonzern Fresenius wollte eigentlich das US-Generika-Unternehmen Akorn übernehmen. Nun erteilte der Medizinkonzern aus Bad Homburg dem Deal aber eine Absage. Die Anleger freut es.

„Schwerwiegende Verstöße“ Fresenius lässt Übernahme von Akorn platzen

Der Gesundheitskonzern spricht von „schwerwiegenden Verstößen“ des Unternehmens Akorn gegen Vorgaben der US-Gesundheitsbehörde FDA.
von Maike Telgheder und Philip Bleckmann

McDermott, Zetsche, Kaeser Das sind die Top-Verdiener unter den Dax-Chefs

Die Chefs der Dax-Konzerne haben im vergangenen Jahr so viel verdient wie nie zuvor. Diese Firmenbosse liegen im Gehaltsranking vorn.

Gesundheitskonzern Fresenius' Rekordergebnis getrübt von Übernahmeproblemen

Der Gesundheitskonzern Fresenius hat 2017 das 14. Mal in Folge Höchststände bei Umsatz und Gewinn erreicht. Doch ein neuer Rückschlag bei einer geplanten milliardenschweren Übernahme in den USA belastet.

Fresenius Gesundheitskonzern muss sich bei Akorn-Übernahme gedulden

Mit der Übernahme des US-Generikakonzern Akorn will Fresenius sein Geschäft mit Nachahmermedikamenten in den USA stärken. Doch der Zukauf kann nun doch nicht mehr wie geplant in diesem Jahr abgeschlossen werden.

Klinikbetreiber Fresenius Kürzere Behandlungszeiten für Patienten

Der Gesundheitskonzern will seine Krankenhäuser mit kürzeren Behandlungszeiten profitabler machen. Das Geschäft mit Privatkliniken soll Fresenius auf Kurs halten – trotz Sorgen um eine Übernahme in den USA.

Dividendenausschüttungen Fresenius macht Hoffnung auf höhere Dividende

Der Gesundheitskonzern Fresenius stellt seinen Aktionären eine höhere Gewinnausschüttung in Aussicht. Regelmäßige Erhöhungen gehören zur Unternehmenspolitik, sagte Konzernchef Sturm. 2016 erhielten sie 55 Cent je Aktie.
Seite 2 von 3
Seite 2 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 08 vom 15.02.2019

Rettet den Kapitalismus!

Chinas Kommunisten, Trumps Protektionisten und die US-Internetgiganten betreiben den Untergang der Marktwirtschaft – und Deutschland baut den Sozialstaat aus.

Folgen Sie uns