WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Svenja Schulze

Die SPD-Politikerin Svenja Schulze ist neue Bundesumweltministerin. Von 2010 bis 2017 war die gebürtige Düsseldorferin Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW.

Mehr anzeigen

Geplantes EU-Verbot Wenn die EU Mikroplastik verbietet, sind Kunstrasenplätze gefährdet

Auf tausende Fußballvereine in Deutschland kommt ein Problem zu: Das geplante EU-Verbot von Mikroplastik bedroht Kunstrasenplätze. Umrüsten oder neu bauen – beides dürfte (zu) teuer werden.

Entwicklungsminister Gerd Müller Beim Klimaschutz ist er allen voraus

Premium
Die Bundesregierung will die Bürger zum umweltfreundlicheren Leben erziehen. Sie selbst tut allerdings so, als gehe sie der Klimaschutz nur wenig an – mit einer Ausnahme.
von Benedikt Becker, Sven Böll und Cordula Tutt

„Gängige Vernichtungspraktik“ Greenpeace protestiert gegen Amazons Retouren-Vernichtung

Mit riesigen Bannern machen Greenpeace-Anhänger an einem Amazon-Standort ihren Protest gegen den Versandriesen deutlich. Sie demonstrieren gegen die Vernichtung zurückgesandter neuer Waren.

CO2-Emissionen Kommt die Flug-Ökosteuer auch nach Deutschland?

Die Aufregung ist groß: Frankreich führt eine Abgabe auf Flugtickets ein. Damit wird das Fliegen für alle teurer. Deutschland droht eine solche Steuer nicht – denn hier gibt es sie längst.
von Tristan Heming und Rüdiger Kiani-Kreß

Strukturwandel in der Lausitz Was nach der Kohle kommt

Premium
Bundesumweltministerin Schulze will Optimismus in die Braunkohle-Region Lausitz tragen – hier scheinen Jobs wichtiger zu sein als der Klimaschutz.
von Cordula Tutt

Ab 2020 Frankreich führt Ökosteuer auf Flugtickets ein

Ab 2020 wird Fliegen in Frankreich teurer: Die französische Verkehrsministerin Élisabeth Borne kündigte am Dienstag die Einführung einer Umweltsteuer auf Flugtickets an. Die Ökosteuer soll bis zu 18 Euro betragen.

Kurz erklärt Wieso prescht Schulze jetzt bei der CO2-Steuer vor?

SPD-Ministerin Svenja Schulze legt gleich drei Gutachten vor, die zeigen sollen: Klimaschutz per CO2-Steuer ist sinnvoll und sozial ausgewogen zugleich. Die Sommerdebatte rund ums Klimakabinett ist damit eröffnet.
von Max Haerder

Autogipfel im Kanzleramt Merkel, die Autobosse und das Elektroauto

Wie können endlich mehr E-Autos auf die deutschen Straßen kommen? Im Kanzleramt berieten Manager, Gewerkschafter und Koalitionäre erst einmal grundsätzlich – mit einem Fokus auf mehr Stromtankstellen.

Unkraut an den Gleisen Das Glyphosat-Dilemma der Deutschen Bahn

Premium
Die Deutsche Bahn will den Unkrautvernichter Glyphosat nicht länger nutzen und sucht Alternativen. Doch die könnten das Ökosystem am Eisenbahndamm stören – es geht um Eidechsen, wieder einmal.
von Christian Schlesiger und Jürgen Salz

Unkrautvernichter Deutsche Bahn will künftig auf Glyphosat verzichten

Exklusiv
Die Bahn will den umstrittenen Unkrautvernichter Glyphosat in Zukunft durch ein alternatives Mittel ersetzen. Bisher ist das Unternehmen der größte Einzelabnehmer von Glyphosat in Deutschland.
von Christian Schlesiger
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 30 vom 19.07.2019

Sonnenkönig Betriebsrat?

Die feudale Macht der Arbeitnehmervertreter – und warum nach den jüngsten Exzessen die Mitbestimmung reformiert werden muss.

Folgen Sie uns
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.