WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Svenja Schulze

Die SPD-Politikerin Svenja Schulze ist neue Bundesumweltministerin. Von 2010 bis 2017 war die gebürtige Düsseldorferin Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW.

Mehr anzeigen

Kohleausstieg Kohlekommission will Bericht spätestens Anfang Februar vorlegen

Auf der To-Do-Liste der Kohlekommission stand für diesen Montag ein neuer Fahrplan für ihren Abschlussbericht. Zudem soll sich das Gremium intensiver mit dem Strukturwandel auseinandersetzen – der kostet viel Geld.

Bundestagsdebatte über Diesel Scheuer und Schulze ermahnen Kommunen und Autobauer

Die Diesel-Krise war auch in der Haushaltdebatte Thema. Verkehrsminister Scheuer und Umweltministerin Schulze fordern mehr Engagement von der Autobranche. Auch die Kommunen sollen mehr Verantwortung übernehmen.

Energie-Krise Droht Belgien wegen maroder Atommeiler der Blackout?

Akuter Strommangel mitten in Europa, in Belgien ist das mehr als ein Gedankenspiel. Weil wochenlang nur einer von sieben Atommeilern lief, bereiten die Behörden sich aufs Schlimmste vor.

Teureres Heizöl und Benzin Scholz bremst Schulze bei Diskussion um neue CO2-Abgabe aus

Umweltministerin Svenja Schulze will Benzin und Heizöl teurer machen – gemeinsam mit Finanzminister Scholz. Doch der erteilt den Plänen eine Abfuhr.

CO2-Abgabe Minister wollen Benzin und Heizöl teurer machen

Benzin und Heizöl sollen teurer werden. Das planen Finanzminister Olaf Scholz und Umweltministerin Svenja Schulze. Im Gegenzug soll Strom günstiger werden.

Diesel-Nachrüstungen Bundesregierung kann Zeitplan nicht einhalten

Vor einem Treffen von Verkehrsminister Scheuer mit den Autobauern sieht es noch nicht nach einem Ende im Dieselstreit aus. Die große Koalition hinkt ihrem Zeitplan hinterher - und dann gibt es noch Ärger um einen Brief.

Von Müllvermeidung keine Spur In Deutschland werden mehr Verpackungen produziert als je zuvor

Politik, Industrie, Handel, Bürger - alle wollen Verpackungs- und Plastikmüll vermeiden. Trotzdem werden in Deutschland mehr Verpackungen produziert als je zuvor.

Plastikteller, Strohhalme und Co EU-Staaten bringen Verbot von Einweg-Plastik auf den Weg

Riesige Mengen Plastikmüll landen jedes Jahr in den Ozeanen. Nun bahnt sich in Europa eine radikale Wende an.

Einweg-Plastik Bundesregierung stimmt für Verbot in der EU

Die Regierung will die Vermüllung der Meere stoppen - und stimmt deshalb für den Vorschlag der EU-Kommission, Wegwerfprodukte aus Kunststoff zu verbieten.

Neue CO2-Grenzwerte VW-Chef Diess warnt vor massiven Jobverlusten

Sollte die EU zu scharfe CO2-Grenzwerte für Autos beschließen, sind bei Volkswagen laut Volkswagen-Chef Herbert Diess tausende Arbeitsplätze in Gefahr. Die Geschwindigkeit des Wandels sei „kaum zu managen“.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 51 vom 07.12.2018

Der Fall Nestlé

Zu süß, zu fett, zu böse? Wie der größte Lebensmittelhersteller der Welt mit Investoren, Kunden und Politikern um sein Geschäftsmodell ringt.

Folgen Sie uns