WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Tel Aviv

Die israelische Stadt am Mittelmeer gilt als eine der bedeutendsten Wirtschaftsmetropolen im Nahen Osten. Tel Aviv zählt auf Grund seiner außergewöhnlichen Architektur zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Mehr anzeigen

Drahtlose Vernetzung Hacker am Steuer

Premium
Seit Kurzem ist die drahtlose Vernetzung neuer Autos Pflicht. Damit wird das einstige Science-Fiction-Szenario eines Hackerangriffs zur realen Gefahr.
von Stefan Hajek und Thomas Kuhn

Drohnenlieferungen In Island bringen Drohnen das Abendessen

Drohnen sind nur selten in der Luft von deutschen Städten zu sehen. In Reykjavik ist das anders: Hier liefert der größte Online-Marktplatz sogar Pizza mit Drohnen aus. Ein israelisches Start-up sorgt für die Technik.
von Dominik Reintjes

Metro-Chef Olaf Koch „Wir haben echt noch was zu tun“

Bei der Metro ist gerade einiges los: Während man noch einen Käufer für Real sucht, sichert sich der Tscheche Daniel Kretinsky mehr und mehr Anteile am Handelskonzern. Metro-Chef Koch über die Zukunft des Unternehmens.
Interview von Dominik Reintjes

Neues Geschäftsfeld Bundesliga investiert in Start-up – und zahlt mit Spielerdaten

Die Deutsche Fußball Liga, der Zusammenschluss der Profi-Klubs, macht ein völlig neues Geschäftsfeld auf. Der erste Partner kommt aus Israel und bringt ganz besondere Fertigkeiten mit. Bezahlt wird es in Spielerdaten.
von Peter Steinkirchner

Umfrage Angela Merkel genießt höheres Ansehen als Trump

Laut einer Umfrage vertrauen Bundeskanzlerin Angela Merkel weltweit deutlich mehr Menschen als Donald Trump. Nur 27 Prozent der Befragten gaben an, dem US-Präsidenten Glauben zu schenken.

Ich sehe was, was du nicht siehst Lidar gibt Autos ein Auge

Premium
Lidar liefert gestochen scharfe, dreidimensionale Bilder – auch bei Dunkelheit, Schnee und Nebel. Die Technologie treibt vor allem autonome Autos, könnte bald aber auch anderswo die Arbeit enorm erleichtern.
von Stefan Hajek

In ständiger Alarmbereitschaft Warum die Militärforschung in Israel so erfolgreich ist

In den USA und Israel gilt das Militär als Start-up-Brutkasten und Karriereturbo erster Güte. Eine Recherchereise in den Nahen Osten zeigt: es ist für die Bundeswehr noch ein weiter Weg.
von Stefan Hajek

Militärforschung Wie die Bundeswehr Gründergeist fördert - und woran es hapert

Premium
Das Internet, Schiffscontainer, Penicillin: Militärforscher haben schon viele Innovationen bewirkt. Auch die Bundeswehr fördert Start-ups, Vorbild sind die USA und Israel. Doch Geldausgeben allein reicht nicht.
von Stefan Hajek, Matthias Hohensee und Elisabeth Niejahr

Junge Unternehmen 10 Start-ups, die die Luxusbranche aufmischen

Auch in der Luxusbranche fordern junge Unternehmen die etablierten Konzerne heraus. Zehn Start-ups mit besonders vielversprechenden Geschäftsmodellen – und welche Mitarbeiter sie suchen.
von Manuel Heckel

Digital-Start-ups Autobauer arbeiten in Israel an ihrer Zukunft

Nicht erst seit dem Erfolg von Mobileye schaut die Autoindustrie nach Israel. Unweit von Tel Aviv baut sich seit Jahren eine echte Alternative zum Silicon Valley auf. Ein Erfolgsfaktor der Start-up-Szene: das Militär.
von Stefan Grundhoff
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 52 vom 14.12.2018

Notvorrat an Gold

Brexit-Chaos, Konjunkturangst und Handelskonflikte erschüttern die Finanzmärkte. Warum Anleger jetzt das Krisenmetall brauchen.

Folgen Sie uns