WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Tschechien

Die Tschechische Republik ist Teil der Europäischen Union, gehört jedoch nicht zur Euro-Zone. Tschechien bereitet derzeit die Einführung des Euro vor.

Mehr anzeigen

Kartellamt Übertragung der Metro-Anteile von Haniel an EP Global genehmigt

EP Global Commerce hat die kartellrechtliche Zustimmung für die Übertragung der Anteile der Metro AG bekommen. Der Verkauf von 7,3 Prozent der Stammaktien ist bereits vollzogen worden.

Daniel Kretinsky Wer ist der tschechische Kohlebaron, der nach Metro greift?

Der Tscheche Daniel Kretinsky könnte in absehbarer Zukunft über sein Unternehmen EPH der größte Aktionär der Metro sein. Woher er kommt und was ihn auszeichnet.

Mögliche Übernahme? Kretinsky kauft weitere Metro-Anteile von Ceconomy

Investor Daniel Kretinsky sichert sich weitere neun Prozent am Handelsriesen Metro von der Elektronikhandels-Holding Ceconomy. Ein mögliches Übernahmeangebot macht er von möglichem Einfluss auf das Unternehmen abhängig.

Amrest Dieser Pakt soll Starbucks zum Durchbruch verhelfen

Premium
Nach mehreren Fehlschlägen nimmt die Kette Starbucks in Europa einen neuen Anlauf. In Deutschland soll ihr ein polnischer Gastronomieriese zu neuer Größe verhelfen.
von Mario Brück, Henryk Hielscher und Peter Steinkirchner

Kaufpreis geheim Arko übernimmt Süßwarenkette Hussel

2016 übernahm das Unternehmen bereits den Kaffeeröster Darboven, ab dem 1. Oktober gehört auch Hussel zu Arko. Dadurch entsteht Europas größtes Confiserie-Fachhandelsunternehmen.

Knorr, Langnese, Lipton Kaufland nimmt Unilever-Produkte aus den Regalen

Infolge eines Streits mit dem Unilever-Konzern nimmt die Supermarktkette Kaufland hunderte Produkte von Unilever-Marken aus dem Sortiment. Unilever hatte kurzfristig Lieferpreise drastisch erhöht, heißt es.

Aktie 17 Prozent im Plus Metro-Anleger spekulieren auf Übernahmeangebot

Der tschechische Milliardär Daniel Kretinsky will zum größten Aktionär der Metro aufsteigen. Nach Haniel prüft nun auch Ceconomy den Verkauf ihres Metro-Anteils an eine von Kretinsky kontrollierte Gesellschaft.

Rekordabgaben in Deutschland So viel mehr dürften Sie im Ausland vom Brutto behalten

Wer in Deutschland gut verdient, muss einen Großteil seines Gehalts für Steuern und Abgaben opfern. Im Ausland hingegen dürfen Arbeitnehmer deutlich mehr von ihrem Brutto behalten.
von Kristina Antonia Schäfer

Flixmobility Wie Flixbus die Welt erobert

Premium
Flixbus hat Europas Märkte aufgerollt – und ist jetzt auf dem Weg zum globalen Giganten. Doch das wilde Wachstum fordert erste Opfer – bei Partnern und Kunden.
von Christian Schlesiger, Matthias Hohensee und Karin Finkenzeller

Zalando, Post, Beiersdorf Die Quartalszahlen des Tages

Bei der Deutschen Post hat eine Kostenexplosion im Brief- und Paketgeschäft den Gewinn deutlich geschmälert, die Commerzbank senkt den Ausblick und Uniper schreibt Verlust. Ein Überblick über die Quartalszahlen.
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 42 vom 12.10.2018

Angriff auf Mister Amazon

Chinesische Techgiganten und europäische Wettbewerbshüter wollen den Siegeszug von Internetkönig Jeff Bezos stoppen.

Folgen Sie uns