WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Unilever

Der Konzern gehört zu den größten Herstellern von Konsumgütern weltweit und beschäftigt über 160.000 Mitarbeiter. Unilever ist mit seinen 400 Marken nicht mehr aus dem Alltag vieler Menschen wegzudenken.

Mehr anzeigen

Helikoptergeld Comeback der Inflation: Welche Aktien dann gefragt sind

Premium
An den Märkten geht es turbulent zu. Aus Deflationssorgen könnten bald Inflations- oder sogar Stagflationssorgen werden. Welche Unternehmen in solchen Zeiten gefragt sind.
von Frank Doll

Geldwertstabilität Das passiert, wenn echtes Helikoptergeld in Umlauf kommt

Regierungen spannen Rettungsschirme auf, Notenbanken pumpen Billionen in die Finanzmärkte. Doch gleichzeitig steigen die Renditen an den Anleihemärkten. Die Folge: Eine neue Phase unkonventioneller Geldpolitik.
von Frank Doll

Equinor, Reckitt Benckiser, Unilever Die Anlagetipps der Woche

Premium
Norwegens Ölförderer Equinor ohne Pleiterisiko, Sagrotan-Hersteller Reckitt-Benckiser mit Sanierungschancen und Unilever glänzt nicht nur mit Dividende. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Anton Riedl, Frank Doll und Heike Schwerdtfeger

Ranking Die besten Geldmanager verraten ihre Corona-Strategie

Premium
Die Furcht vor einer Pandemie belastet die Börsen und verunsichert Anleger. Das muss nicht sein. Hier erklären die besten Geldmanager, wie sie ihre Depots schützen und welche Aktien Chancen bieten.
von Heike Schwerdtfeger

Werbesprech Die Agenturwelt ist vom Aussterben bedroht

Was für Handel der E-Commerce, für Energiebranche der Atom- und Kohleausstieg oder für Autobauer die E-Mobilität bedeutet, heißt im Marketing Martech und Adtech. Die Agenturen werden diese Krise wohl kaum überleben.
Kolumne von Thomas Koch

Unilever Knorr-Werk in Heilbronn soll bestehen bleiben

Die Zukunft des traditionsreichen Knorr-Werks hing in der Schwebe. Nun haben Unilever und die Gewerkschaft NGG eine Einigung erzielt.

Konsumgüterkonzern Unilever prüft Trennung vom Tee-Geschäft

Der Konsumgüterkonzern will sich auf schnell wachsende Marken wie Dove, Knorr und Persil fokussieren. Das Teegeschäft steht dagegen auf dem Prüfstand.

Fleischlos-Trend Veggie-Burger für Privatanleger

Premium
Fleischersatzprodukte sind gefragt, die Supermärkte haben ihre Palette an vegetarischen oder veganen Lebensmitteln deutlich ausgebaut. Der vom Klimaschutz begünstigte Hype ist auch für Anleger interessant.
von Peter Hermann

Riedls Dax Radar 13.600 Punkte im Dax in Reichweite

Die Konjunktur läuft, die Zinsen bleiben unten . Von einer Überhitzung ist der Dax weit entfernt. Er könnte in diesem Jahr das Allzeithoch um 13.600 Punkte erreichen. Sogar Daimler-Aktien könnten die Wende schaffen.
Kolumne von Anton Riedl

Werbesprech Wie Marken sich ihr eigenes Grab schaufeln

Die teuren Marken in den Supermärkten versprechen höchste Qualität, um ihren Preis zu rechtfertigen. Doch häufig ist das Gegenteil der Fall: Günstige Marken schneiden in Tests besser ab. Wie kann das sein?
Kolumne von Thomas Koch
Seite 3 von 3
Seite 3 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 39 vom 18.09.2020

Siemens: Die Machtfrage

Die Wirtschaftsikone Siemens hat mit Roland Busch und Joe Kaeser plötzlich zwei Chefs. Das blockiert – dabei muss der Konzern nach dem radikalen Umbau dringend wachsen und Kosten sparen.

Folgen Sie uns