WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Universität Duisburg-Essen

Die erst 2003 gegründete Universität Duisburg-Essen gehört mit über 40.000 Studierenden zu den zehn größten Universitäten des Landes.

Mehr anzeigen

68. Internationalen Automobilausstellung Deutschlands Automesse IAA auf Schrumpfkurs

Für die Automobilindustrie kommt die Messe IAA eigentlich zur Unzeit. Wegen zu hoher Kosten haben viele Hersteller ihre Teilnahme abgesagt. Gleichzeitig wächst der gesellschaftliche Protest gegen den PS-Wahn.

Marchionnes Erbe „Fiat Chrysler ist ein zweitrangiger Autobauer“

Vor einem Jahr starb der charismatische Firmenmanager Sergio Marchionne. Jüngst platzte eine Fusion des Autokonzerns mit dem französischen Rivalen Renault. Was wird nun aus Fiat Chrysler?

Autoindustrie „Wird Zeit, dass Elektrofeinde BMW verlassen“

Premium
Der Abgang von Konzernchef Harald Krüger legt die Schwächen von BMW offen. Bei der einstigen elektromobilen Auto-Avantgarde tobt ein Kulturstreit um die Ausrichtung. Das Ende ist offen.
von Simon Book, Stefan Hajek, Annina Reimann, Christian Schlesiger und Martin Seiwert

Für E-Mobilität Ford streicht 12.000 Stellen in Europa

Auf dem Weg in die Zukunft müssen Arbeitsplätze weichen. In Europa stellt Autobauer Ford sich langfristig weiter auf E-Mobilität ein - und das bedeutet einen größeren Wegfall von Stellen.

Renault und Fiat-Chrysler Wie Manager Merger kaputt machen

Premium
Zusammenschlüsse bleiben in der Autoindustrie das Gebot der Stunde – auch nach der geplatzten Fusion von Renault und Fiat-Chrysler. Denn viele Firmen schaffen nur mit neuen Partnern den Sprung in die Elektromobilität.
von Martin Seiwert

Daimler-Hauptversammlung Der letzte Auftritt des Dr. Z

Dieter Zetsche tritt nach über 13 Jahren an der Spitze von Daimler zum letzten Mal auf. Am Abend übergibt er an seinen Nachfolger Ola Källenius. Doch trotz viel Applaus hagelte es auch Kritik an der Ära Zetsche.
von Annina Reimann

Das Ende der Ära Zetsche Warum Källenius Daimler völlig verändern wird

Premium
Der Schwede Ola Källenius wird der neue Chef der deutschen Autoikone Daimler. Er übernimmt von seinem Vorgänger Dieter Zetsche eine lange Liste von Problemen.
von Annina Reimann

StreetScooter Die Post hat den Ausstieg aus ihrem E-Auto-Abenteuer verpatzt

Premium
Die Deutsche-Post-Tochter StreetScooter bekommt neue Chefs. Die stehen vor gleich mehreren kaum lösbaren Aufgaben.
von Jacqueline Goebel

Freigabe von Patenten Ist Toyotas Vorstoß „nicht mehr als ein Marketing-Gag“?

20 Jahre lang hat Toyota an der Hybridtechnologie getüftelt. Nun gibt der Autobauer 24.000 Patente frei und will damit die gesamte Elektromobilität fördern. Statt Gutmütigkeit steckt dahinter etwas anderes.
von Dominik Reintjes

Daimler-Joint-Venture mit Geely Smart kommt bald aus China

Zuletzt mehrten sich die Spekulationen, Daimler wolle sich von seiner Marke Smart trennen. Nun kommt es etwas anders: Der Kleinwagen wird im Joint Venture mit dem chinesischen Autobauer Geely künftig in China produziert.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 35 vom 23.08.2019

Der Fluch des billigen Geldes

Der Nullzins spaltet die Gesellschaft – und verführt Politiker, die jetzt eine Rezession fürchten, zum Schuldenmachen.

Folgen Sie uns