WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Universität Duisburg-Essen

Die erst 2003 gegründete Universität Duisburg-Essen gehört mit über 40.000 Studierenden zu den zehn größten Universitäten des Landes.

Mehr anzeigen

Corona und Wissenschaft Stoppt endlich die Förderung der Homöopathie!

Anhänger der Homöopathie lehnen die Coronaimpfung deutlich häufiger ab als andere. Versicherte müssen diese wissenschaftsferne Lehre bisher mitfinanzieren. Wir sollten dem Globuli-Hokuspokus jetzt den Geldhahn zudrehen.
Kommentar von Thomas Stölzel

Xi Jinping Absage von Lesung aus Buch über Chinas Staatschef sorgt für Kritik

Die Online-Lesung einer Biografie über Xi Jinping an den Konfuzius-Instituten zweier deutscher Universitäten findet nicht statt. Die Entscheidung fiel offenbar nach Druck aus China.

Junge Multimillionäre Das Denken der neuen Superreichen

Sie gründen und machen schnell wieder Kasse. Geld interessiert sie nur, wenn es etwas verändert. Sagen sie. Doch es gibt Zweifel, wie nachhaltig das Wirken der jungen Reichen wirklich ist.
von Varinia Bernau, Nele Husmann, Dominik Reintjes und Lukas Zdrzalek

Start-ups im Ruhrgebiet Sicht im Schacht

Viele Unis, viel Platz: Das Ruhrgebiet bietet gute Startbedingungen für junge Tech-Firmen. Noch aber fehlt es an den ganz großen Erfolgen, finanzstarken Investoren – und der Bereitschaft zur Selbstdarstellung.
von Manuel Heckel

Alternativen für Akademiker Wie und wo sich Uni-Karrieren lohnen

Akademische Karrieren sind entbehrungsreich – und können abrupt enden. Deshalb sollten Wissenschaftler sich rechtzeitig nach Alternativen umsehen. Dabei hilft das aktuelle Hochschulranking.
von Philipp Frohn und Jan Guldner

Start-ups in der Autowelt Die mit der Tesla-Flatrate

Ob Tesla, Polestar oder Renault Zoe: Mit gefragten Batterie-Fahrzeugen wollen Start-ups Autos im Abo etablieren. Doch die schlechte Verfügbarkeit bremst die Wachstumspläne.
von Miriam Binner

Berlin und Brüssel Facebook rekrutiert direkt aus dem Kanzleramt

Facebook rekrutiert seine neue Berliner Cheflobbyistin direkt im Kanzleramt: Julia Reuss wechselt vom Büro der Digitalstaatsministerin Dorothee Bär zum umstrittenen US-Techkonzern. Die Personalie ist ein neuer Schachzug.
von Sonja Álvarez und Silke Wettach

Telekom-Chef Höttges He Makes America Great

Die Übernahme von Sprint verschiebt den Fokus von CEO Tim Höttges auf die USA. Dort wächst die Deutsche Telekom schneller als in Deutschland. Arbeitnehmer sind alarmiert – sie fürchten einen Bedeutungsverlust.
von Nele Husmann

Hauptquartiere der Exzellenz Diese Unis haben die besten Forscher in der BWL

Wer sind die forschungsstärksten Hochschulen in der Betriebswirtschaftslehre? Ein exklusives Ranking für den deutschsprachigen Raum sieht je eine Universität aus der Schweiz und Deutschland an der Spitze.
von Bert Losse und Tina Zeinlinger

Businessplan mit Bestnote? „Bei Abschlussarbeiten geht viel Potenzial verloren“

Für die meisten Studenten sind Masterarbeiten nur ein notwendiges Übel auf dem Weg zum Abschluss. Dabei können sie viel mehr sein: Produktentwicklung, Marktforschung – oder der erste Impuls zur Gründung.
von Jan Guldner
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 27.05.2022

Sowjetunion 2.0

Putins Wirtschaft wird trotz Sanktionen länger durchhalten, als der Westen glaubt – doch sie fällt auf den technischen Stand der Achtzigerjahre zurück.

Folgen Sie uns