WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Universität Duisburg-Essen

Die erst 2003 gegründete Universität Duisburg-Essen gehört mit über 40.000 Studierenden zu den zehn größten Universitäten des Landes.

Mehr anzeigen

Diesel-Skandal Firmen setzen bei Dienstwagen auf alternative Antriebe

Premium
Jahrzehntelang war ein Diesel die bevorzugte Antriebstechnik für Dienstwagen. Doch Fahrverbote und Wertverlust ändern die Präferenz der Flottenmanager schlagartig. Bei den Autos der Bosse steht ein großer Umbruch bevor.
von Tim Kummert

5G-Netz-Betreibung Telekom-Firmen buhlen um Autobranche

Datenströme werden immer wichtiger - auch in der Autobranche. Gute Perspektiven also für Telekommunikationskonzerne? Manch ein Autohersteller hat andere Pläne - und möchte das 5G-Netz in seinem Werk selbst betreiben.

Diesel-Fahrverbote Koalitionsspitze einigt sich auf Hardware-Nachrüstungen und Kaufprämien

Die Bundesregierung hat sich auf Maßnahmen für bessere Luft in deutschen Städten geeinigt. Auch Hardware-Nachrüstungen für ältere Diesel sind ein Teil davon. Doch vieles ist vage – Umweltverbände sehen keine Entwarnung.

Kooperation von Daimler und VW „Eine Art Google für hochwertige Gebrauchtwagen“

Daimler steigt bei der Gebrauchtwagenplattform Heycar ein, die von Konkurrent VW gegründet wurde. Automobilexperte Ferdinand Dudenhöffer erklärt, was diese Kooperation für Anbieter wie Autocout24 oder Mobile.de bedeutet.
Interview von Dominik Reintjes

Opel stoppt Produktion Warum das Ende des Adam ein Problem werden könnte

Käfer, Ente oder DS - wenn markante Fahrzeuge verschwinden, stirbt ein Stück der Marke. Opel stellt den Adam ein. Er war Sympathie- und Imageträger – und ist ein nötiges Bauernopfer, sagen Experten.
von Thorsten Firlus

T-Systems und T-Mobile US Die zwei großen Baustellen der Telekom

Die Telekom-Gewerkschafter laufen sich warm für einen Protest gegen den geplanten Stellenabbau bei T-Systems. Ein Teilverkauf der Sparte wird wahrscheinlicher. Aber nicht nur dort hat die Telekom Probleme.

Preisnachlässe auf Rekordniveau Dieselprämien bringen Autokäufern über 700 Millionen Euro Rabatt

Exklusiv
Die 2017 eingeführten Dieselprämien bescherten den Kunden zusätzliche Rabatte von über 700 Millionen Euro, zeigten aber nicht die erhofften Wirkungen bei Dieselfahrzeugabsatz und der Luftverbesserung in Innenstädten.
von Martin Seiwert

Ex-Nissan-Manager Hausch geht zu Sono Motors Vom Autokonzern zum Weltverbesserer-Start-up – auch in Deutschland

Tesla, Byton oder das Elektroauto-Start-up Evelozcity setzen auf neue Ideen in der Mobilitätswelt – und auf deutsche Automanager. Doch nicht nur in den USA und Kalifornien rüsten die neuen Auto-Unternehmen auf.
von Sebastian Schaal

Mobilfunktarife vom Discounter Wie Aldi Talk der Konkurrenz davonrennt

Fast jeder deutsche Discounter oder Supermarkt bietet neben Obst und Gemüse auch eigene Mobilfunktarife an. Obwohl sich diese kaum unterscheiden, hat Aldi Talk viel mehr Kunden als die Wettbewerber. Woran liegt das?
von Dominik Reintjes

70 Jahre Währungsreform Der fatale Trugschluss der Mark-Nostalgiker

Heute vor 70 Jahren wurde die Deutsche Mark eingeführt. Noch immer gilt sie vielen als Sehnsuchtswährung – stark, sicher, unabhängig. Dabei stünde Deutschland mit der D-Mark deutlich schlechter da.
von Kristina Antonia Schäfer
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 47 vom 16.11.2018

Wer rettet den Rechtsstaat?

Asylchaos, Dieselverbote, Regelwahnsinn: Warum die Wirtschaft das Vertrauen in das Rechtssystem verliert – und wie sich das ändern lässt.

Folgen Sie uns