WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Die Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg ist 1386 gegründet worden und damit die älteste Universität Deutschlands. Mit ihrem breiten Fächerspektrum ist die Heidelberger Uni eine Volluniversität, an der rund 30.000 Studierende eingeschrieben sind.

Mehr anzeigen

Inflation Was passiert, wenn man den Preisen das Steigen verbietet?

Im Kampf gegen die Inflation fordern immer mehr Politiker Preisstopps. Das Problem: Die Teuerung wird dadurch nur aufgestaut – und die Wirtschaft in eine Interventionsspirale gestürzt, die die Marktwirtschaft zerstört.
von Tina Zeinlinger

Pandemie Corona-Zahlen steigen rasch - Wie hoch ist die Dunkelziffer?

Die Inzidenz in Deutschland erreicht wieder Rekordwerte. Schon länger ist die Dunkelziffer ein Diskussionspunkt. So sehen Wissenschaftler die Lage.

Nach Delta Blick in die Corona-Glaskugel: Einige Mutanten dürften noch kommen

Nichts Genaues weiß man nicht – das gilt auch für den weiteren Verlauf der Corona-Pandemie. Doch ein paar Einschätzungen geben Experten auf die Frage, was noch kommen mag.

Ökonomen über die Wahlprogramme Die Widersprüche und fatalen Wirkungen der Steuerkonzepte

Die Steuerprogramme der Parteien zur Bundestagswahl unterscheiden sich stark. Ein ZEW-Steuerexperte hat die Steuerkonzepte von Union, SPD, FDP und Grünen genau unter die Lupe genommen und erklärt die spannenden Details.
Gastbeitrag von Friedrich Heinemann

Laschet, Scholz, Baerbock, Lindner Top-Ökonomen bewerten die Wahlprogramme der Parteien

Welche Partei verfügt über das wirtschaftspolitisch ambitionierteste Konzept und die klügsten Vorstöße für Deutschland? Fünf Topökonominnen und -ökonomen durchleuchten die Programme.
von Sonja Álvarez, Daniel Goffart, Max Haerder und Christian Ramthun

Wer kann Wirtschaft? Wahlprogramm-Check: Rente und Arbeitsmarkt

Kürzlich sorgte der Beirat des Bundeswirtschaftsministeriums mit seinem Rentengutachten für Furore. Ein Mitglied ist Ökonomin Christina Gathmann. Sie analysiert die Rentenprogramme der Parteien vor der Bundestagswahl.
von Max Haerder und Sonja Álvarez

QS World University Ranking Überholmanöver auf den hinteren Plätzen

Im wichtigsten globalen Hochschulranking des Anbieters QS liegen die deutschen Häuser weit abgeschlagen, rutschen zum Teil gar weiter ab. Immerhin: Ein paar von ihnen klettern seit Jahren beständig.
von Konrad Fischer

Green Finance Die neuen Aktivisten der Finanzindustrie

Fondsmanager und Banker, getrieben von der Finanzaufsicht, fordern zunehmend Nachhaltigkeit und setzen Unternehmen unter Druck. Kapital soll etwas bewirken. Mit ausgewählten Fonds können Anleger an dem Trend verdienen.
von Heike Schwerdtfeger und Martin Gerth

Verbraucherschützer gegen Banken Stillschweigend zugestimmt? BGH prüft AGB-Klauseln von Banken

Hand aufs Herz: Wer liest sich Allgemeine Geschäftsbedingungen durch? In manchen stecken Klauseln, die bei Änderungen keine ausdrückliche Zustimmung des Kunden nötig machen. Das geht so nicht, meinen Verbraucherschützer.

Start-ups Silicon Valley auf Deutsch

Eine neue Generation von Gründern revolutioniert die Schlüsselindustrien und sichert so die Zukunft des Landes – wenn die Politik sie nicht ausbremst.
von Dominik Reintjes und Thomas Stölzel
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 48 vom 26.11.2021

Wer gewinnt den Corona-Poker?

Pharmakonzerne, Biotech-Start-ups und Hightechfirmen setzen mit riesigem Einsatz auf das Geschäft mit der Pandemie. Deutschland spielt vorne mit, hat aber einen Nachteil.

Folgen Sie uns