WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Die Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg ist 1386 gegründet worden und damit die älteste Universität Deutschlands. Mit ihrem breiten Fächerspektrum ist die Heidelberger Uni eine Volluniversität, an der rund 30.000 Studierende eingeschrieben sind.

Mehr anzeigen

Studie Mehrheit der Senioren ist zufrieden

Ein Großteil der deutschen Senioren zeigt sich in einer repräsentativen Umfrage zufrieden mit ihrem Leben. Zwischen verschiedenen sozialen Schichten gibt es aber erhebliche Unterschiede.

Neu-Präsident polarisiert Trump bleibt Trump – zum Ärger der Elite

Plattitüden zu den Berlin-Anschlägen, umstrittene Personalentscheidungen und provokante Tweets: Donald Trump schockt das Establishment. Seine Wähler hingegen sind voller Vorfreude auf 2017.
von Tim Rahmann

US-Wahl Was will diese Frau wirklich?

Hillary Clinton geht als große Favoritin in die letzten Wahlkampfwochen. Doch noch immer bleibt ihre Wirtschaftsagenda vage.
von Tim Rahmann und Christian Schlesiger

Studentenjobs sind gut für die Note Was Nebenjobs für das Berufsleben bringen

Studenten, die nebenher arbeiten müssen, zeigen keine schlechteren Leistungen. Vielfach nutzt der Nebenjob sogar. Manche haben gleich mehrere Jobs. Auch gestandene Wirtschaftsgrößen hatten interessante Nebentätigkeiten.
von Bert Losse und Kerstin Dämon

Donald Trump gegen Ted Cruz Showdown der Hardliner

Die Stunde der Wahrheit ist gekommen: Nach Monaten des verbalen Kampfes finden in Iowa die ersten Vorwahlen zur US-Wahl statt. Wie groß sind Donald Trumps Siegchancen?
von Tim Rahmann

Porträt Donald Trump: Der (Un-)Mögliche

Donald Trump schimpfte sich durch den amerikanischen Vorwahlkampf. Unterstützung erfährt er nicht nur von aufgebrachten Verschwörungstheoretikern, sondern bis weit in den Mittelstand. Ein Porträt.
von Tim Rahmann

Flüchtlingspolitik Der große Selbstbetrug

Die häufig propagierte Bekämpfung der Fluchtursachen wird Jahre dauern – die vorhandenen Mittel reichen noch nicht mal für humanitäre Hilfe.
von Florian Willershausen und Marc Etzold

Terroranschläge in Paris Was nun, Obama?

Die Anschläge in der französischen Hauptstadt haben gezeigt: Die US-Strategie im Syrien-Konflikt ist gescheitert. Präsident Barack Obama und seine Partei geraten in Erklärungsnot.
von Tim Rahmann

Hochschulranking 2015 Spitzenplätze für Münchener Hochschulen

Exklusiv
Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) und die TU München sind die beliebtesten Hochschulen deutscher Personaler.
von Kristin Schmidt

USA, China, Russland & Co. Griechenland wird zum Spielball der Mächtigen

Die Griechenland-Krise ist zu einem weltweiten Politikum geworden. Die USA, China, Russland und die Schwellenländer versuchen die Debatte zu ihren Gunsten zu beeinflussen. Was die Mächtigen antreibt.
von Tim Rahmann, Maximilian Nowroth und Philipp Mattheis
Seite 2 von 2
Seite 2 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 17 vom 18.04.2019

Wie viel Bürokratie braucht Deutschland?

Grundsteuer, Sozialstaat, Regulierung: Zu viel Verwaltung lähmt Bürger und Wirtschaft. Wie es besser ginge.

Folgen Sie uns