WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Vallourec

Vallourec ist ein französischer Hersteller von nahtlosen Stahlrohren und spezifischen Rohranwendungen, die vor allem in den Bereichen Öl- und Gasindustrie, Maschinenbau, Kraftwerkstechnik und Bauindustrie gebraucht werden. Der börsennotierte Konzern beschäftigt etwa 20.000 Mitarbeiter in über zwanzig Ländern.

Mehr anzeigen

Energiewende Deutscher Windbranche fehlen Teststandorte

Die Windkraftbranche gerät in Bedrängnis: Ihr fehlen geeignete Standorte für Testanlagen im Meer. Prototypen von Windanlagen könnten daher nicht weiterentwickelt werden. Neue Testfelder sind derzeit aber nicht in Sicht.

Bohren statt hämmern Offshore-Windkraft soll deutlich billiger werden

Mit neuer Gründungstechnik wollen französische Entwickler die Kosten für Meeresstrom um bis zu 30 Prozent senken.
von Sascha Rentzing

Tool der Woche Mit Vollkasko an die Börse

Angesichts der Minizinsen ist mit Sparbuch, Tages- oder Festgeld nichts mehr zu holen. Doch mit speziellen Wertpapieren können sich auch risikoscheue Anleger auf die Aktienmärkte wagen.
von Jürgen Röder

Börse New York US-Anleger treten nach Rekordjagd auf die Bremse

An der Wall Street hielten sich die Anleger am Mittwoch zurück. Die Weltbank und die Ukraine-Krise drücken die Stimmung. Amazon legt hingegen etwas zu und soll laut Insidern die Vermittlung von Dienstleistungen planen.

Stahlkonzern Vallourec im Sturzflug

Die Aktie des Stahlkonzerns Vallourec befindet sich aktuell auf Talfahrt. Grund dafür ist eine Gewinnwarnung. Die Papiere des französischen Unternehmens fielen bis auf ein 14-Monats-Tief.

Frank Lingohr im Interview „Investoren müssen Schmerzen aushalten“

Die Märkte nähern sich ihren Höchstständen. Fondsmanager Frank Lingohr erklärt, warum Rücksetzer von 15 Prozent normal sind, welche Aktien einen Blick wert sind und warum der Dax dieses Jahr die 10.000 Punkte knackt.
von Jessica Schwarzer

Reindustrialisierung in den USA Go West

Die USA wollen ihr Land wieder zu einem der zentralen Industriestandorte weltweit machen. Dabei setzen sie vor allem auf billige Energie aus dem eigenen Boden. Wie Anleger davon profitieren können.
von Jürgen Röder

Erdgas Welche Aktien Gas geben

Der Erdgasbedarf der Welt steigt unaufhörlich. Dank regionaler Preisunterschiede wird der internationale Gashandel in den kommenden Jahren stark zulegen. Das bietet Anlegern zahlreiche Chancen.
von Stefan Hajek

Besserer Stahl für Windräder Volle Kraft auf hoher See

Derzeit ist Stahl ein gefragter Baustoff. So auch was den Bau von Offshore-Windanlagen angeht. Dadurch wachsen auch die Anforderungen an das Material. Nun ist die Innovationskraft der Branche gefragt, um die Kunden zu...

Véronique Morali Die Jeanne d´Arc der Wirtschaft

Die Unternehmerin und Multiaufsichtsrätin hat sich ohne eine Frauenquote nach oben gekämpft. Heute fordert sie eine solche. Ohne Druck von Oben sind aus ihrer Sicht die französischen Konzernchefs nicht dazu bereit, mehr...
Seite 2 von 3
Seite 2 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 48 vom 26.11.2021

Wer gewinnt den Corona-Poker?

Pharmakonzerne, Biotech-Start-ups und Hightechfirmen setzen mit riesigem Einsatz auf das Geschäft mit der Pandemie. Deutschland spielt vorne mit, hat aber einen Nachteil.

Folgen Sie uns