WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Venezuela

Venezuela ist von Armut, politischen Protesten und internationaler Isolation geprägt. Der lateinamerikanische Staat entwickelt sich zunehmend zu einem Schauplatz des Kräftemessens von Großmächten.

Mehr anzeigen

Rohstoffexperte Eugen Weinberg „Diesmal ist durchaus ein Öl-Preisschock möglich“

Die USA wollen Iran die Öleinnahmen abdrehen und drohen den Abnehmerstaaten. Commerzbank-Rohstoffexperte Eugen Weinberg zu den Absichten Trumps, der Opec und die Folgen für den Ölpreis.
von Andreas Toller

BlackRock-Kapitalmarktstratege Lück „Die Unsicherheit muss in den Depots abgebildet werden“

Premium
Der Kapitalmarktstratege des US-Fondsriesen Blackrock, Martin Lück, über Börsenmärchen, Schwächen Europas und den plötzlichen Konjunkturaufschwung in China.
Interview von Heike Schwerdtfeger

Stelter strategisch Machtlose EZB als Gefahr für die Märkte

Die EZB ist nicht weniger skrupellos als andere Notenbanken. Aber sie kann in der Eurozone erst dann richtig aktiv werden, wenn es für jeden offensichtlich brennt. Welche Radikalmaßnahmen uns blühen, wenn es dazu kommt.
Kolumne von Daniel Stelter

Görlachs Gedanken USA und Mexiko zwischen Migration und Verschwörungstheorien

Die Immigrationsdebatte in Mexiko und den USA erinnert an die Diskussionen im Anschluss an die Aufnahme der syrischen Kriegsflüchtlinge in Europa im Herbst 2015. Gewinner des Chaos' scheint letztlich US-Präsident Trump.
Kolumne von Alexander Görlach

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Der japanische E-Commerce-Konzern Rakuten ist eine Wette auf Japan, Heizungsbauer Centrotec steht vor dem Comeback und Anglo American bietet einen Hauch von Luxus. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Versorgungskrise Neuer Stromausfall taucht Venezuela wieder ins Dunkel

Venezuela leidet unter einer schweren Versorgungskrise. Menschen hungern, in den Krankenhäusern fehlt es an Material und Medikamenten. Nun kommen noch schwere Stromausfälle hinzu. Es sind bereits vier allein im März.

Freytags-Frage Ist der venezolanische Sozialismus untypisch?

Venezuelas Machthaber machen imperialistische Mächte für die Krise des einst reichen Landes verantwortlich. Auch hiesige Linke wollen nicht wahrhaben: Die Misere ist charakteristisch für sozialistische Regime.
Kolumne von Andreas Freytag

Görlachs Gedanken Venezuela könnte ein zweites Syrien werden

Der Machtkampf in Venezuela ist auch Kräftemessen der Großmächte. Im schlimmsten Fall droht ein zweites Syrien. Die internationale Gemeinschaft sollte aktiv werden.
Kolumne von Alexander Görlach

Zeitzeugen erzählen Unternehmensgeschichten aus der DDR

Premium
Erst Mittelständler, jetzt DDR-Zeitzeugen: Die Unternehmerin Katrin Rohnstock hilft beim Erzählen – zur Freude der Politik.
von Elisabeth Niejahr

Freytags-Frage Wie wichtig ist Deutschland für Nigeria?

Nigeria hat überschattet von Gewalt einen Präsidenten gewählt. In Deutschland wurde das weitgehend ignoriert. Dabei sprechen politische und wirtschaftliche Gründe dafür, dass wir uns für das Land interessieren sollten.
Kolumne von Andreas Freytag
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 17 vom 18.04.2019

Wie viel Bürokratie braucht Deutschland?

Grundsteuer, Sozialstaat, Regulierung: Zu viel Verwaltung lähmt Bürger und Wirtschaft. Wie es besser ginge.

Folgen Sie uns