WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Verizon

Der US-amerikanische Telekommunikationskonzern Verizon mit Sitz in New York City beschäftigt rund 160.000 Mitarbeiter und gehört zu den größten Unternehmen der Welt.

Mehr anzeigen

Soziale Netzwerke Der Werbe-Boykott befeuert nur Facebooks Wachstum

Der Druck auf Facebook-Chef Mark Zuckerberg verstärkt sich mit Anzeigenboykotts globaler Konzerne. Tatsächlich wird er aber Facebooks Wachstumsstrategie befeuern.
von Matthias Hohensee

Einigung mit Softbank Warum der T-Mobile-Aktiendeal für die Telekom Sinn ergibt

Die Deutsche Telekom erlaubt Softbank, ein großes T-Mobile-Aktienpaket zu verkaufen – sichert sich aber Optionen für die absolute Mehrheit an T-Mobile. Warum es gut für die Telekom wäre, sich in den USA zu vergrößern.
von Nele Husmann

Autonomes Fahren Corona kaschiert lediglich den Rückstand der Deutschen

Premium
Die deutsche Autoindustrie verzichtet wegen Corona auf Investitionen fürs autonome Fahren. Ohnehin fehle das nötige 5G-Netz, argumentiert die Branche. Doch in Wahrheit kaschiert das nur den technologischen Rückstand.
von Stefan Hajek und Matthias Hohensee

Nach T-Mobile-Fusion Wie die Telekom den US-Markt erobern will

Der deutsche Telekom-Konzern will mit seiner Tochter T-Mobile die Nummer Eins in den USA werden. Nachdem die Fusion mit dem Konkurrenten Sprint vollzogen wurde, sind die Ambitionen groß.

Disney-Gewinn bricht um 90 Prozent ein Das Micky-Maus-Imperium und die Seuche

Themenparks und Filmstudios geschlossen, Kreuzfahrtschiffe stillgelegt und Sportveranstaltungen abgesagt – die Covid-19-Pandemie setzt dem weltgrößten Medienkonzern besonders arg zu. Und das Schlimmste steht noch bevor.
von Matthias Hohensee

US-Geschäft der Telekom Der Nachfolger des T-Mobile-„Paradiesvogels“

Premium
Nach der Fusion mit Sprint beginnt für T-Mobile US eine neue Ära. Das Unternehmen muss künftig auf die provozierenden Showeinlagen von John Legere verzichten. Wie tickt der neue Chef Mike Sievert?
von Jürgen Berke und Matthias Hohensee

Fusion von T-Mobile US und Sprint Gut für die Telekom, schlecht für Deutschland

Telekom-Chef Timotheus Höttges hat den Genehmigungsmarathon in den USA gewonnen. „Patriotische Investitionen“ in Deutschland haben künftig einen schweren Stand.
Kommentar von Jürgen Berke

Kartellrechtsstreit US-Gericht erlaubt Fusion von T-Mobile und Sprint

T-Mobile US darf dank gerichtlicher Zustimmung nun mit dem kleineren Konkurrenten Sprint fusionieren. Das ist auch für den Telekom-Konzern ein großer Erfolg.

US-Telekomtochter T-Mobile wirbt in Schlussplädoyer für Fusion – US-Bundesstaaten warnen erneut

Der Prozess um den milliardenschweren Zusammenschluss von T-Mobile US mit Sprint geht dem Ende entgegen. Doch die Kritik an der möglichen Fusion bleibt.

BrandIndex Wie T-Mobile US und Sprint zusammenpassen

Seit Jahren will T-Mobile in den USA den Anbieter Sprint übernehmen. Da sich die Kundenstruktur der Marken deutlich unterscheidet, könnte eine Mehr-Marken-Strategie sinnvoll sein, wenn der Deal vor Gericht besteht.
Kolumne von Philipp Schneider
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 28 vom 03.07.2020

Die Revolution der Fleischindustrie

Während Skandale in den Schlachthöfen von Tönnies und Co. die Republik erschüttern, züchten Start-ups und Nahrungsmultis künstliches Fleisch aus dem Reagenzglas. Das beschleunigt das Ende der Landwirtschaft.

Folgen Sie uns