WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Vonovia

Die Vonovia SE ist ein deutsches Wohnungsunternehmen, das eigene Wohnungen besitzt und Wohnungen für Dritte verwaltet. Der Konzern ist mit rund 350.000 Wohnungen der größte private Vermieter Deutschlands und Deutschlands führendes Immobilienunternehmen.

Mehr anzeigen

Verbraucher-Ranking Diesen Marken vertrauen die Deutschen

Unser Verbraucherranking zeigt, dass gesellschaftliche Verantwortung und Profit nicht im Widerspruch stehen müssen. Und dass selbst kleine Skandale einen guten Ruf nicht erschüttern können.
von Mario Brück und Christian Schlesiger

Immobilienfonds und -Aktien Wie Sie jetzt am Immobilienboom verdienen

Premium
Der Immobilienboom hält an. Wer daran teilhaben will, muss nicht gleich ein Haus kaufen, sondern kann auch an der Börse investieren. Welche Fonds und Aktien Chancen bieten und für welchen Anlegertyp sie sich eignen.
von Mark Fehr

Westwing, Vonovia, Buwog Die Quartalszahlen des Tages

Sowohl Westwing als auch Vonovia haben ihren Wachstumskurs im zweiten Quartal fortgesetzt. Haniel hat dagegen wegen hoher Abschreibungen auf seine Finanzbeteiligungen im ersten Halbjahr 2018 Verluste verbucht.

Mieten Warum der Markt die Wohnungskrise nicht lösen kann

Premium
Steigende Mieten überfordern breite Schichten unserer Gesellschaft. Doch die Mietpreisbremse ist wirkungslos, und das Baukindergeld hilft wenig. Um Wohnen bezahlbar zu machen, wäre es besser, Genossenschaften zu fördern.
Gastbeitrag von Gregor Gysi

Zweites Quartal Vonovia erhöht nach Zukauf in Schweden erneut Gewinnprognose

Dank der Übernahme des schwedischen Immobilienunternehmens Victoria Park kann Vonovia seine Gewinnprognose anheben. Auch der Boom des deutschen Wohnungsmarktes begünstigt das Geschäft.

Wohnungskonzern Vonovia erhöht nach Zukauf in Schweden sein Jahresziel

Nach der Übernahme des schwedischen Immobilienunternehmens Victoria Park blickt der Bochumer Konzern noch optimistischer in die Zukunft.

Riedls Dax-Radar Keine Angst vorm Dax!

Aktionäre von Continental und Bayer erleben regelrechte Kurskatastrophen. Doch die Aussichten für den Gesamtmarkt sind besser, als vielfach befürchtet. Hilfe könnte dabei sogar aus China kommen.
Kolumne von Anton Riedl

Elitenforscher „Es gibt kaum etwas Stabileres als Großvermögen“

Der Soziologe Michael Hartmann erforscht seit Jahrzehnten die Eliten. In seinem neuen Buch moniert er: Sie werden homogener, vermögender und entfernen sich immer weiter von der Bevölkerung. Das stärkt die AfD.
Interview von Niklas Dummer

Immobilienkonzern Deutsche Wohnen kauft 30 Pflegeheime für 680 Millionen Euro

Deutschlands zweitgrößter Wohnungskonzern Deutsche Wohnen treibt sein Expansionsziel weiter voran und kauft im Bereich der Pflegeimmobilien zu.

RWE, Ceconomy, Bilfinger, K+S Die Quartalszahlen des Tages

Eine neue Abschreibung auf den Metro-Anteil beschert dem Elektronikhandelskonzern Ceconomy Verlust und auch RWE legt einen gedämpften Halbjahresgewinn vor. Die Ergebnisse im Überblick.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 42 vom 12.10.2018

Angriff auf Mister Amazon

Chinesische Techgiganten und europäische Wettbewerbshüter wollen den Siegeszug von Internetkönig Jeff Bezos stoppen.

Folgen Sie uns