WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Werner Baumann

Seit 1. Mai 2016 ist Werner Baumann CEO des Leverkusener Pharmakonzerns Bayer.

Mehr anzeigen

Vorstandsgehälter 5,8 Millionen Euro für einen Dax-Chef – im Schnitt

Die Vorstandschefs von SAP und VW verdienen laut einer Analyse von DSW und TU München sogar mehr als zehn Millionen Euro. Von amerikanischen Gehältern sind deutsche Manager aber noch weit entfernt.
von Claudia Tödtmann

Machtwechsel So nutzen scheidende CEOs ihre Zeit als lahme Ente

Premium
Manager auf Abruf bremsen Unternehmen oft aus: Die Belegschaft richtet sich schon nach dem Nachfolger, der Scheidende hat keinen Elan mehr. Neue Studien zeigen, dass es auch ganz anders gehen kann.
von Kristin Schmidt und Jan Guldner

Ökonomie der Übernahme Vier Tipps für gelungene Fusionen

Premium
71 Milliarden Dollar bietet Disney für Twenty-First Century Fox. Doch lohnen sich solche Megadeals? Was bei Übernahmen alles schieflaufen kann und wie CEOs typische Fehler vermeiden.
von Katja Scherer

Bayer-Monsanto „Die Börse zweifelt an der Monsanto-Übernahme“

Ab jetzt ist Monsanto ein Teil von Bayer. Christian Strenger, Aufsichtsrat bei der Fondsgesellschaft DWS, kritisiert die Übernahme hart: Die Ziele, die Bayer-Chef Werner Baumann verkündet hat, seien kaum zu erreichen.
von Jürgen Salz

Übernahme des US-Saatgutriesen Bayer will mit Kapitalerhöhung das Geld für Monsanto-Übernahme aufbringen

Bayer braucht zur Übernahme der US-Firma Monsanto Kapital – und will sich die übrigen Milliarden durch eine Kapitalerhöhung verschaffen.

Milliarden-Übernahme Bayer könnte Monsanto-Kauf am Donnerstag abschließen

Am Donnerstag könnte die Monsanto-Übernahme durch Bayer perfekt sein. Es ist der teuerste Deal in der Geschichte des Leverkusener Konzerns.

Hauptversammlung Bayer verteidigt Monsanto-Kauf trotz hoher Auflagen

Bayer-Chef Baumann rechtfertigt den Monsanto-Kauf: Er sei so attraktiv wie vor zwei Jahren. Zugleich gibt er an, dass die Synergieeffekte niedriger als ursprünglich erwartet seien.

Bayer Zehn Punkte, die Aktionäre am Monsanto-Deal kritisieren

Nun haben auch die US-Behörden den Monsanto-Kauf genehmigt. Doch  Anleger klagen über  finanzielle Risiken durch die Monsanto-Übernahme. Kritische Aktionäre greifen den Konzern wegen Umweltschäden an. Ein Überblick.
von Jürgen Salz

Hugh Grant Monsanto-Chef schmeißt nach Bayer-Übernahme hin

Während Bayer auf die Freigabe aus den USA wartet, steht eine Entscheidung fest: Monsanto-Chef Hugh Grant wird den Konzern verlassen.

Negative Währungseffekte Bayer senkt die Jahresziele

Auch Bayer leidet unter negativen Währungseffekten. Nach einem um gut fünf Prozent gefallenen Quartalsergebnis senkte der Konzern nun seine Jahresziele.
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 17.08.2018

Anlegers Albtraum

Wie hart die Schwellenländerkrise die Weltwirtschaft trifft. Und wie Sie Ihr Depot schützen.

Folgen Sie uns