WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Wiesbaden

Die Landeshauptstadt von Hessen gehört zur Metropolregion FrankfurtRheinMain. In Wiesbaden befindet sich der Hauptsitz des Statistischen Bundesamtes.

Mehr anzeigen

Arbeitsmarkt Zahl der Erwerbstätigen steigt kaum noch – Industrie rückläufig

Die Dynamik am Arbeitsmarkt hat sich erneut deutlich abgeschwächt. Die Zahl der Erwerbstätigen wuchs zuletzt nur noch um 0,7 Prozent.

Dividende 2020 Die Commerzbank lädt zur Hauptversammlung

Die Commerzbank lädt ihre Aktionäre am 7. Mai 2020 zur ordentlichen Hauptversammlung nach Wiesbaden ein. Anleger könnten sich wieder über eine Dividendenausschüttung freuen.

Konjunktur Deutsche Industrie leidet weiter unter schwachem Auftragseingang

Der Auftragseingang der deutschen Industrie hat Analysten enttäuscht. Im Jahresvergleich sanken die Aufträge im Dezember um 8,7 Prozent.

Flughafenbetreiber Fraport-Chefkontrolleur kündigt Rückzug an – Hessens Finanzminister soll auf Weimar folgen

Karlheinz Weimar gibt seinen Vorsitz im Aufsichtsrat des Frankfurter Flughafenbetreibers auf. Hessens Ex-Finanzminister scheidet aus Altersgründen aus.

Statistisches Bundesamt Schwaches Weihnachtsgeschäft: Umsätze im Handel gehen so stark zurück wie zuletzt 2007

Die Erlöse der deutschen Einzelhändler sind im Dezember eingebrochen. Analysten hatten einen schwächeren Rückgang erwartet.

ZDF-Börsenreporter flieht in die Karibik „Es sind nicht die Dümmsten, die das Land verlassen“

Premium
Der langjährige ZDF-Börsenreporter Reinhard Schlieker wandert in die Karibik aus. Er flüchte aber nicht vor der Steuer, sondern vor der Wintertristesse. Steuerlich könnte er sogar draufzahlen.
Interview von Niklas Hoyer

Neue Heimat So entkommen Auswanderer dem deutschen Finanzamt

Premium
Millionen Normalverdiener zahlen heute schon Spitzensteuern. Dem zu entkommen, ist selbst für Auswanderer nicht einfach. Welche Regeln gelten – und wie ein junger Deutscher jegliche Steuern vermeidet.
von Niklas Hoyer und Daniel Schönwitz

Arbeiterwohlfahrt Awo-Bundesvorsitzender will künftig Gehälter offenlegen

Exklusiv
Der Bundesvorsitzende der Arbeiterwohlfahrt will Lehren aus Betrugs-Skandalen der Vergangenheit ziehen und ein Transparenzregister für Gehälter einführen.
von Max Haerder

Wohlfahrtspflege in der Kritik Awo-Skandale sollen nun endlich ans Licht

Premium
Überzogene Gehälter, dicke Dienstwagen, dubiose Beraterverträge: Skandale bei der Arbeiterwohlfahrt säen Zweifel an der Arbeit sozialer Organisationen. Nun soll mehr Transparenz ihren Ruf retten.
von Max Haerder

Exor, Albemarle und Siltronic Die Anlagetipps der Woche

Premium
Mit Exor auf Ferrari und die PSA-Übernahme setzen, Albemarle ist eine Wette auf die nächste Lithiumwelle und Siltronic setzt den Halbleiter-Superzyklus fort. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Anton Riedl, Frank Doll und Heike Schwerdtfeger
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 21.02.2020

Mittelstandsfalle Nullzins

Die Politik der Europäischen Zentralbank und eine damit verbundene absurde Besteuerung durch den Bund gefährden deutsche Unternehmen. Es geht um 500 Milliarden Euro – und die Altersvorsorge von Millionen Beschäftigten.

Folgen Sie uns