WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Wiesbaden

Die Landeshauptstadt von Hessen gehört zur Metropolregion FrankfurtRheinMain. In Wiesbaden befindet sich der Hauptsitz des Statistischen Bundesamtes.

Mehr anzeigen

Immobilienboom Bauwirtschaft startet schwungvoll ins neue Jahr

Für die deutsche Bauwirtschaft begann 2019 erfreulich: Die Bauunternehmer konnten deutlich mehr Aufträge verzeichnen als Ende 2018. Haupttreiber: Starker Wohnungsbau und staatliche Investitionen in Infrastruktur.

Umwelthilfe-Chef gegen Gelbwesten-Protestler „Die Fahrverbote, für die Sie kämpfen, treffen die Bürger“

Premium
Deutsche-Umwelthilfe-Chef Jürgen Resch kämpft für saubere Luft, Gelbwesten-Protestler Ioannis Sakkaros gegen Dieselfahrverbote. Ein Streitgespräch.
von Martin Seiwert

„Equal Pay Day“ Einkommenslücke zwischen Männern und Frauen schrumpft nicht

Frauen verdienen hierzulande im Schnitt gut ein Fünftel weniger als Männer. Sie haben oft schlechter bezahlte Jobs und treten für die Familie kürzer. Vor allem im Westen ist der Gehaltsabstand zu den Männern groß.

Mehr Mehrfamilienhäuser Baugenehmigungen sinken 2018 leicht

Trotz der großen Nachfrage nach Immobilien sind in Deutschland 2018 erneut weniger Wohnungen bewilligt worden.

58 Milliarden Euro Deutscher Staat 2018 mit Rekordüberschuss

Steuern und Sozialabgaben sprudeln kräftig. Der Staat kann das fünfte Jahr in Folge mehr Geld einnehmen als ausgeben. Ob der Geldregen anhält, scheint jedoch fraglich.

Stickstoffdioxid-Belastung Wiesbaden kann Diesel-Fahrverbote abwenden

In vielen hessischen Städten ist die Belastung mit Stickoxiden höher als erlaubt. In der Landeshauptstadt ist der Wert zuletzt leicht zurückgegangen. Die Bemühungen der Stadt Wiesbaden wurden nun vor Gericht honoriert.

Peter Altmaier auf Netzreise Gegen den Strom

Ohne neue Leitungen wird die Energiewende nicht gelingen. Doch dort, wo sie gebaut werden sollen, trifft ein wackerer Wirtschaftsminister auf wachsenden Widerstand.
von Max Haerder

Nord Stream 2 Kompromiss im Pipeline-Streit

Im Streit um die Erdgas-Pipeline Nord Stream 2 gibt es einen Kompromiss. Die EU-Staaten haben sich auf zusätzliche Auflagen geeinigt, die das Projekt aber nicht gefährden sollen.

Dauerboom am Arbeitsmarkt Reallöhne in Deutschland 2018 um 1,0 Prozent gestiegen

Ein stabiler Arbeitsmarkt und hohe Tarifabschlüsse haben 2018 zu kräftigen Lohnzuwächsen bei den Beschäftigten geführt. Gleichzeitig sind aber auch Waren und Dienstleistungen deutlich teurer geworden.

Größter Rückgang seit Juni Deutsche Industrie beendete 2018 mit Auftragsminus

Auch im Dezember hatten die Experten mit einem Minus in den Auftragsbüchern der deutschen Industrie gerechnet. Dass sich zum Jahresende das größte Auftragsminus seit dem Sommer niederschlägt, kam aber doch unerwartet.
Seite 2 von 6
Seite 2 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 25 vom 14.06.2019

Das Ende der Altersvorsorge*

* ...wie wir sie kennen. Der Niedrigzins gefährdet klassische Sparkonzepte stärker, als Sie denken. Was Sie jetzt ändern müssen, um wohlhabend in Rente zu gehen.

Folgen Sie uns