WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

WLTP

Das neue Abgastestverfahren WLTP (Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure) löst das seit 1992 gültige NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) ab. Das Prüfverfahren dient dazu, zu messen, wie viel Kraftstoff ein Fahrzeug verbraucht und ob die Abgasgrenzwerte eingehalten werden. Das neue Verfahren ist seit dem 1. September 2017 EU-weit vom Gesetzgeber vorgeschrieben.

Mehr anzeigen

VW- und Audi-Kunden am stärksten betroffen WLTP führt zu Lieferproblemen bei Neuwagen

Die WLTP-Umstellung bremst Neuwagenkäufer aus. Bei einigen Autoherstellern hakt der Neuwagen-Nachschub, weil aktuelle Unterlagen zum Verbrauch fehlen. Nicht wenige Kunden wechseln dadurch zu einer anderen Marke.
von Holger Holzer, Max Friedhoff

Neuwagen WLTP macht Kfz-Steuer um bis zu 74 Prozent teurer

Das neue Messverfahren WLTP wird ab September Grundlage für die Berechnung der Kfz-Steuer. Die steigt in der Folge für viele Neuwagen drastisch an. Welche Automodelle wie stark betroffen sind.

Dieselkrise nur ein Grund Daimler gibt erneut Gewinnwarnung aus

Die Ermittlungen im Dieselskandal sind nur einer von mehreren Gründen: Der Autokonzern Daimler hat am Freitag seine Gewinnziele für 2018 weiter nach unten geschraubt.

Alte Diesel sollen weg VW bietet Rabatte fürs Verschrotten

Abwrackprogramm statt Hardware-Nachrüstung: Um Fahrverboten zu entgehen, legt Volkswagen Nachlässe bei Verschrottung alter Diesel wieder auf - bundesweit. Nach Expertenmeinung gibt es allerdings einen Haken.

VW-Chef Diess „Feldzug gegen das Auto nimmt existenzbedrohende Ausmaße an“

Laut VW-Chef Diess könnte die deutsche Autoindustrie ihre Spitzenposition am Weltmarkt verlieren. Der Manager beklagt das „existenzbedrohende Ausmaß“ durch WLTP und CO2-Regeln.

Autohäuser unter Druck Wie der Dieselskandal den Autohändlern schadet

Premium
Das Autohaus war einst stolzes Symbol des deutschen Wirtschaftswunders. Doch das ist vorbei. Dieselkrise, Elektroantrieb und Druck der Hersteller gefährden eine deutsche Institution.
von Mario Brück, Matthias Hohensee, Martin Seiwert und Peter Steinkirchner

Kfz-Gewerbe Diesel-Ladenhüter bringen Autohäuser ins Schleudern

Ältere Diesel sind ein Ladenhüter – immer mehr Autohändler geraten deswegen unter Druck. Leasing-Rückläufer bringen den Betrieben starke Verluste, und jeden Tag verlieren sie Geld mit den Autos auf ihren Höfen.

Autobauer Handelskonflikt könnte BMW 2019 halbe Milliarde Euro kosten

Die Einfuhrzölle auf US-Produkte nach China sind für BMW kritisch. Der Handelsstreit könnte dem Münchner Autohersteller teuer zu stehen kommen.

Nach WLTP-Umstellung VW-Absatz sinkt im September deutlich

Das neue Abgas-Prüfverfahren setzt der Volkswagen-Marke VW stark zu. Im September verkaufte der Autokonzern 18,3 Prozent weniger Fahrzeuge als im Vorjahresmonat.

Diesel-Konzept Die wichtigsten Antworten für Diesel-Fahrer

Die Bundesregierung hat ein Diesel-Konzept vorgelegt. Doch für die betroffenen Diesel-Fahrer bleibt vieles offen. Eine kleine Aufstellung von geklärten und ungeklärten Fragen.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 19.10.2018

Der Profit mit den Pendlern

Wie die Mobilitätsindustrie aus dem Arbeitsweg ein Geschäftsmodell macht.

Folgen Sie uns