WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Würth

Die Würth Gruppe ist ein Mischkonzern, der vor allem in den Geschäftsbereichen Industrie, Holz, Metall und Auto tätig ist. Das 1945 gegründete Unternehmen beschäftigt etwa 75.000 Mitarbeiter.

Mehr anzeigen

Pop-up-Stores und skurrile Produkte Wo Mittelständler neue Einnahmequellen wittern

Ein Schraubenhersteller direkt neben hippen Modegeschäften und Restaurants? Immer mehr sonst in Industriegebieten beheimatete Firmen drängen mit Versuchs-Geschäften in die Innenstädte. Und verkaufen teils skurrile Dinge.

Würth-Betriebsratswahl „Sonst läuft das aus dem Ruder“

Zeitenwende beim Werkzeug- und Schraubenhersteller Würth: Erstmals können die Angestellten einen Betriebsrat wählen. Warum erst jetzt – und was sagt Reinhold Würth? Fragen an einen Kandidaten.
Interview von Stephan Knieps

Führungswechsel Werden Sie mit Blockchain ein Weltmarktführer

Wer auch nur einen Hauch von Unternehmer-Instinkt in sich trägt, der sollte seine Nase Richtung Blockchain richten. In dieser jungen Industrie ist vieles erst kurz angedacht. Jetzt ist der Moment, um mitzugestalten.
Kolumne von Katharina Gehra

Kosmetik Parfüm für den Präsidenten

Premium
Mittelständler attackieren die Großen der Kosmetikindustrie mit Ökocremes, Vertriebstricks und manchmal einfach auch einer coolen Story.
von Mario Brück

FDP mit Wachstumsschwäche Sind die Liberalen zu lahm?

Premium
Fast alle Parteien wagen mehr Sozialismus – sei es mit Vermögensteuer oder Mietendeckel. Doch die Liberalen, die für echte Reformen und freie Marktwirtschaft stehen, profitieren nicht. Was ist bloß mit der FDP los?
von Benedikt Becker und Sven Böll

Werkzeughändler 190 Kandidaten stellen sich für ersten Würth-Betriebsrat zur Wahl

Insgesamt haben die Mitarbeiter des Werkzeughändlers 15 Listen eingereicht. Die Wahl findet Anfang Oktober statt.

Die feudale Macht der Arbeitnehmervertreter Sonnenkönig Betriebsrat?

Premium
VW und Porsche haben Betriebsräte mit obszön hohen Gehältern umschmeichelt. Sind fürstlich bezahlte Arbeitnehmerbosse noch Anwälte der Angestellten – oder schon Co-Manager ihrer Konzerne? Eine Bilanz.
von Melanie Bergermann, Konrad Fischer und Max Haerder

Davon kann selbst Deutschland lernen Warum ausgerechnet Italien ein Vorbild im Kampf gegen Steuerbetrug ist

Premium
Das chronisch klamme Italien sagt der Steuerhinterziehung den Kampf an. Dank der Digitalisierung will die Regierung einige Milliarden Euro mehr einnehmen. Erste Ergebnisse zeigen: Es funktioniert.
von Christian Ramthun

Werkzeughändler Würth-Mitarbeiter kommen Betriebsratswahl näher

Bei einer Betriebsversammlung des Werkzeughändlers wurde ein Wahlvorstand eingesetzt. Für das Familienunternehmen steht eine Kehrtwende an.

Mäzenaten-Unis Mein Haus, mein Boot, meine Uni

Premium
Viele Superreiche engagieren sich in der akademischen Bildung. Exzellente Wissenschaft aber findet an ihren Instituten nicht zwangsläufig statt.
von Konrad Fischer
Seite 2 von 3
Seite 2 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 28 vom 03.07.2020

Die Revolution der Fleischindustrie

Während Skandale in den Schlachthöfen von Tönnies und Co. die Republik erschüttern, züchten Start-ups und Nahrungsmultis künstliches Fleisch aus dem Reagenzglas. Das beschleunigt das Ende der Landwirtschaft.

Folgen Sie uns