WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Wüstenrot und Württembergische

Die Wüstenrot & Württembergische AG ist ein börsennotierter Finanzdienstleistungskonzern. Das Unternehmen mit Sitz in Stuttgart ist vor allem für Privat- und Firmenkunden in den Geschäftsfeldern Bausparkasse und Versicherung aktiv.

Mehr anzeigen

Fahrer betrunken Wüstenrot-Vorstand Norbert Heinen stirbt bei Verkehrsunfall

Ein betrunkener Autofahrer hat am Sonntag den Wüstenrot-Vorstand Norbert Heinen tödlich erfasst. Heinens Frau überlebte den Unfall schwer verletzt.

Bausparkasse Wüstenrot übernimmt Konkurrenten

Die Wüstenrot Bausparkasse will mit der Übernahme der Aachener Bausparkasse das Geschäft über Versicherungsvermittler ausbauen. Der Konzern schließt nicht aus, dass es auch einen Stellenabbau geben könnte.

US-Investor Apollos Oldenburgische Landesbank könnte nach Übernahmen weiter zukaufen

Der Deutsche-Bank-Großaktionär Cerberus Capital Management ist nicht der einzige US-Investor, der Beteiligungen an deutschen Banken aufbaut.

Ranking Wertpapiersparpläne In kleinen Schritten Vermögen aufbauen

Viele Banken verzichten neuerdings auf Depotgebühren, wenn Anleger einen Sparplan einrichten. Ein Ranking exklusiv für WiWo-Leser zeigt Anbieter mit besonders günstigen Konditionen für Aktien, Fonds und ETFs.
von Mark Fehr

Investments Wer kauft denn jetzt noch Gold?

Premium
Die Deutschen sind zu einer Nation von Goldkäufern geworden, daran ändert auch der jüngste Preissturz nichts. Ein Psychogramm von Menschen, die Kilobarren und Krügerrand in Tresore packen oder gleich im Garten vergraben.
von Konrad Fischer

Sparkassen-App gestartet Das taugen die neuen Angebote beim mobilen Bezahlen

Premium
Im Juni ist Google Pay gemeinsam mit vier Banken in Deutschland gestartet. Jetzt folgen Sparkassen und Volksbanken mit eigenen Lösungen.
von Elisabeth Atzler

Berufsunfähigkeitsversicherung Was Tarife ohne Gesundheitscheck taugen

Wer eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BUV) abschließen will, muss erst seitenweise Gesundheitsfragen beantworten. Es gibt aber auch neue Tarife ohne Fragenkatalog. Die haben für Versicherte nicht nur Vorteile.
von Mathias von Hofen

Philipp Depiereux „Digital Natives sind nicht besser“

Der Chef der Digitalberatung Etventure bringt Mittelständlern agiles Start-up-Denken bei. Doch dabei können sie so einiges falsch machen.
von Katrin Terpitz

Versicherungskonzern W&W erhöht die Dividende und erwartet Gewinnrückgang für 2018

Gute Nachrichten für W&W-Aktionäre: Der Versicherer erhöht die Dividende um fünf Cent. Für 2018 wird es aber wohl einen Gewinnrückgang geben.

Dax aktuell Dax dürfte wieder Boden gutmachen

Dass China und die USA Gespräche aufgenommen haben, beruhigt die Anleger. Spannend bleibt es indes bei der Deutschen Bank: Sie sucht wohl nach einem neuen Chef.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 24.05.2019

Kann Europa Supermacht?

Wie die EU zwischen den Wirtschaftsblöcken USA und China bestehen kann – und was Rechtspopulisten und eine dänische Spitzenpolitikerin damit zu tun haben.

Folgen Sie uns