WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Thomas Mayer

Thomas Mayer, CFA, ist Mitglied der CFA Society Germany und Gründungsdirektor des Flossbach von Storch Research Institute mit Sitz in Köln. Zuvor war er Chefvolkswirt der Deutsche Bank Gruppe und Leiter von Deutsche Bank Research. Davor bekleidete er verschiedene Funktionen bei Goldman Sachs, Salomon Brothers und - bevor er in die Privatwirtschaft wechselte - beim Internationalen Währungsfonds in Washington und Institut für Weltwirtschaft in Kiel. Thomas Mayer promovierte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und hält (seit 2003) die CFA Charter des CFA Institute. Seit 2015 ist er Honorarprofessor an der Universität Witten-Herdecke.

Mehr anzeigen
Thomas Mayer -

EU-Wiederaufbauprogramm „Der nächste Spaltpilz für den Euro“

Angela Merkel initiierte mit Emmanuel Macron ein Wiederaufbauprogramm für die EU, für dessen Finanzierung die EU Schulden aufnehmen soll. Die Wirksamkeit der geplanten Transferzahlungen aber ist höchst zweifelhaft.
Gastbeitrag von Thomas Mayer

EU-Hilfsfonds „Steuerzahler in den Nordländern sollen Ausgaben in den Südländern finanzieren“

Die Pandemie beschleunigt massiv Veränderungen, die schon länger im Gang sind: De-Globalisierung, Überschuldung von Staaten und Unternehmen, die politische Übertünchung zunehmender wirtschaftlicher Divergenz im Euroraum.
Gastbeitrag von Thomas Mayer

Verkehrte Finanzwelt Warum ETFs in stürmischen Märkten weniger geeignet sind

ETFs haben in den vergangenen Jahren einen beeindruckenden Aufstieg erlebt. Mit den durch die Covid-19-Pandemie ausgelösten Korrekturen an den Wertpapierbörsen zeigen sich jedoch die Grenzen passiver Investmentstrategie.
Kolumne von Thomas Mayer

Folgen der Pandemie Der Euro wird abwerten und Gold wird gewinnen

An den Börsen setzt sich das Narrativ durch, dass die gesundheitlichen und ökonomischen Corona-Auswirkungen bald überwunden werden. Neue Narrative bilden sich um die Folgen der Krise für den Eurokurs oder die Inflation.
Gastbeitrag von Thomas Mayer

Shiller-Theorie Wie der Kampf der Narrative die Börsen antreibt

In der Coronakrise erleben wir einen Kampf der Narrative: Die einen fordern die weitere Stilllegung der Wirtschaft, andere zeichnen bereits den Weg zurück in Richtung Normalität. Was das mit uns und den Märkten macht.
Gastbeitrag von Thomas Mayer

Staatsschulden Eine Reform des Euro sollte nicht ausgeschlossen werden

Nach den staatlichen Hilfsprogrammen drohen Inflation und Überschuldung – und womöglich eine Reform des Euro, sagt Gastautor Thomas Mayer.
Gastbeitrag von Thomas Mayer