WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Till Hoppe Europa - Korrespondent in Brüssel

Till Hoppe (Jahrgang 1978) fing 2008 als Jungredakteur beim Handelsblatt an, nachdem er zuvor die verlagseigene Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten absolviert hatte. In der HB-Redaktion hat der am Otto-Suhr-Institut der FU Berlin diplomierte Politikwissenschaftler schon einige Stationen durchlaufen: Er berichtete unter anderem über IT-Unternehmen, war Blattmacher im Unternehmensressort und koordinierte die Auslandskorrespondenten. Von 2012 bis 2016 berichtete er aus dem Berliner Büro über die Hauptstadtpolitik mit den Schwerpunkten Verteidigung, Inneres und Cyber. Seit Mitte 2016 schreibt er als Brüssel-Korrespondent über die Europäische Union.

Mehr anzeigen
Till Hoppe - Europa - Korrespondent in Brüssel

Binnenmarkt Europaparlament lehnt Kommissionspläne zu EU-weiten Dienstleistungen ab

Für Dienstleister wird es doch nicht leichter, ihre Arbeit in anderen EU-Staaten anzubieten. Eine ungewöhnliche Allianz zeigt sich erleichtert.
von Till Hoppe und Frank Specht

Malmström trifft US-Handelsbeauftragten EU will Trump die Zölle ausreden

Die EU erkennt keinen Grund für Trumps Strafzölle. Die EU-Handelskommissarin trifft am Samstag Trumps Handelsbeauftragten. Die EU hofft auf einen Stimmungswechsel.
von Till Hoppe

Geld gegen Flüchtlingsaufnahme EU-Staaten wehren sich gegen Merkels Flüchtlingsplan

Die EU debattiert über ihren Haushalt. Merkel will, dass Fördergelder mit der Aufnahme von Flüchtlingen verknüpft werden – und stößt auf massiven Widerstand.
von Till Hoppe

Großbritannien London empört sich über Brexit-Sanktionen aus Brüssel

Die EU beschließt Sanktionsmaßnahmen, für den Fall, dass Großbritannien sich nach dem Brexit nicht an Regeln hält. Die Briten sind „not amused“.
von Till Hoppe und Carsten Volkery

Umweltministerin Hendricks in Brüssel Die allerletzte Frist

Kurz nach dem Bekanntwerden eines weiteren Skandals in Sachen Diesel, muss Umweltministerin Barbara Hendricks zum Rapport nach Brüssel. Nun hängt es an der SPD-Politikerin, Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof zu...
von Till Hoppe und Silke Kersting

Druck auf May steigt Briten fürchten Brexit ohne Abschied

Die EU-27 demonstrieren Geschlossenheit und verabschieden harte Brexit-Leitlinien. Die Briten fürchten um ihre Unabhängigkeit. Trotz des Abschieds gelten die meisten EU-Regeln weiter. Theresa May steht unter Druck.
von Till Hoppe und Kerstin Leitel

Milliardenstrafe für Qualcomm Das gekaufte Monopol des Apple-Zulieferers

Die EU-Kommission geht gegen den weltgrößten Hersteller von Handychips vor. Der US-Konzern soll mit Milliardenzahlungen an Apple ein Monopol aufgebaut haben – zum Schaden von Smartphone-Käufern und Konkurrenten.
von Joachim Hofer und Till Hoppe

EU-Initiative Das lukrative Geschäft mit dem Plastikmüll

Seit China keine Abfälle mehr abnimmt, wachsen in Europa die Müllberge. Die EU-Kommission will die Gelegenheit nutzen, um dem Markt für das Recycling von Plastik auf die Sprünge zu helfen.
von Till Hoppe

Juncker und Macron Europas neues Traumpaar

Während Deutschland immer noch keine neue Regierung hat, tun sich in Brüssel zwei andere zusammen, um ihre Vision für Europa weiter zu bringen. Aber ein paar grundsätzliche Fragen, könnten die Umsetzung erschweren.
von Till Hoppe

EU-Gipfel Flüchtlingsstreit reloaded

EU-Ratspräsident Donald Tusk will eine Wende in der Flüchtlingspolitik: Die EU sollte nicht mehr versuchen, ihre Mitglieder zur Aufnahme von Flüchtlingen zu zwingen. Aus Deutschland kommt heftige Kritik.
von Till Hoppe
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.