WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Gewerbestrom-Vergleich

Der Gewerbestrom-Vergleich der WirtschaftsWoche hilft Ihnen schnell und einfach die günstigsten Stromtarife für Gewerbekunden zu finden.

Wie funktioniert der Gewerbestrom-Vergleich?

Wer den günstigsten Gewerbestrom-Tarif sucht, ist bei dem Gewerbestrom-Vergleich der WirtschaftsWoche genau richtig. Der Vergleich geht ganz schnell und einfach. Sie müssen nur Ihren jährlichen Gesamtverbrauch angeben. Hier stehen Ihnen drei Optionen zur Verfügung: unter 50.000 kWh, 50.000 bis 200.000. kWh oder über 200.000 kWh.

Wenn Sie weniger als 50.000 Kilowattstunde auswählen, ploppt ein weiteres Feld auf. Hier müssen Sie nur noch Angaben zu der Branche, Postleitzahl und zum Verbrauch tätigen. Mit dem Klicken auf den Button mit der Aufschrift „Tarife berechnen“, wird der Vergleich gestartet und Ihnen werden die besten Tarife angezeigt.

Wenn Sie 50.000 bis 200.00 Kilowattstunde verbrauchen und das dazugehörige Feld anklicken, müssen Sie angeben welche Art von Stromzähler Sie nutzen: einen haushaltsüblichen Zähler (SLP), einen Lastgangzähler (RLM) oder beides.

Bei haushaltsüblichen Zählern müssen Sie angeben wie viele Zähler Sie besitzen. Wenn Sie einen bis vier Stromzähler haben, müssen Sie Angaben zu der Branche, Postleitzahl und zum Verbrauch machen. Beachten Sie nur, dass Sie für jeden Zähler einen eigenen Liefervertrag abschließen müssen.

Nutzen Sie mehr als vier Stromzähler? Dann müssen Sie sich ein persönliches Angebot anfordern. Hierfür müssen Sie Ihre persönlichen Daten angeben. Wenn Sie einen Lastgangzähler oder beides nutzen müssen Sie jeweils ein Angebot anfordern. Hierfür müssen Sie lediglich Ihre persönlichen Kontaktdaten eintragen.

Sie verbrauchen über 200.000 Kilowattstunden im Jahr? Auch hier müssen Sie sich ein persönliches Angebot einholen.

Was ist Gewerbestrom?

Als Gewerbestrom bezeichnet man Strom, der von Gewerbetreibenden und kleineren Unternehmen genutzt wird. Der Begriff Gewerbestrom bezeichnet jedoch keine andere Art von Strom, als sie im Privathaushalt genutzt wird. In der Regel ist der Gewerbestrom ein Sonderangebot der Stromversorger an ihre Kunden.

Weitere Vergleichs-Rechner zum Kosten sparen

Artikel zum Thema Gewerbestrom

+++ Corona-Update +++ Homeoffice-Pflicht, FFP2-Masken: Bund und Länder beraten heute über schärfere Maßnahmen

Dass der Lockdown noch einmal verlängert wird, gilt als ausgemacht. Doch werden Bund und Länder an diesem Dienstag auch Verschärfungen der geltenden Regeln beschließen? Alle Corona-News im Überblick.

Die wichtigsten Antworten CO2-Preis macht Öl und Gas 2021 teurer

Premium
Ab dem 1. Januar erhebt die Regierung einen CO2-Preis für jede Tonne Treibhausgas, die entsteht. Welche Auswirkungen das hat.
von Cordula Tutt

Circus Roncalli „Ich fliege einen voll besetzten Jumbo-Jet und weiß nicht, wie viel Treibstoff noch im Tank ist“

Tournee geplatzt, Varieté geschlossen, Märkte verboten – Bernhard Paul, Gründer des Circus Roncalli, kämpft ums Überleben. Was eine Entscheidung aus der Nazi-Diktatur damit zu tun hat.
Interview von Peter Steinkirchner

Eon-Studie Energiewende macht Milliardeninvestitionen in Stromnetze notwendig

Rund 110 Milliarden Euro müssen laut Berechnungen von Eon bis zum Jahr 2050 in die Stromnetze investiert werden, um die Energiewende zu schaffen.

Synthetische Kraftstoffe SynFuels als Retter der Industrie? Falsch, Herr Merz!

Ein Verbot des Verbrennungsmotors sei falsch, sagt Friedrich Merz, Aspirant auf den CDU-Vorsitz. In ein paar Jahren könne man ihn schließlich CO2-frei mit synthetischen Kraftstoffen betreiben. Wie bitte?
Kommentar von Stefan Hajek

Fünf Indikatoren im Überblick Der Dienstleistungssektor steht vor einer neuen Talfahrt

Der zweite Lockdown spaltet die deutsche Wirtschaft. Während die Produktion im Verarbeitenden Gewerbe vergleichsweise gut läuft, stehen der Dienstleistungssektor, das Gastgewerbe und der Einzelhandel auf Abschwung.
von Tina Zeinlinger, Malte Fischer, Bert Losse, Kristina Antonia Schäfer und Sebastian Feltgen, Konstantin Megas, Gerd Weber

BB Biotech, Engie, Gold und Silber Die Anlagetipps der Woche

Premium
Die BB Biotech-Aktie profitiert von der Impfstoffsuche, Energiekonzern Engie behauptet sich in der Krise und Edelmetallfonds hoffen auf eine Silberrally: Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Anton Riedl und Frank Doll

Prognose Ökostrom-Umlage steigt 2020 leicht an

Die Ökostrom-Förderung ist einer von vielen Bausteinen der Stromrechnung - aber sie ist besonders umstritten. Experten rechnen für das kommende Jahr mit leicht steigenden Kosten, aber bald soll es abwärts gehen.

Abbruchunternehmer Hagedorn Viel Kohle mit dem Kohleausstieg

Premium
Der Mittelständler Hagedorn will vom Kohleausstieg profitieren. Er hat ein stillgelegtes Kraftwerk abgerissen, um Platz für einen neuen Gewerbepark und Logistiker zu schaffen. Ein Geschäft mit Zukunft.
von Angela Hennersdorf

Nach gewaltsamen Protesten Frankreich setzt Steuererhöhungen aus

Blockaden im ganzen Land, Ausschreitungen in Paris: Nun geht die Mitte-Regierung auf die Protestbewegung „Gelbwesten“ zu. Reicht das auch, um den Sturm der Entrüstung zu beruhigen?