WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Übernahme Sunrise-Aktionäre nehmen Kaufangebot von Liberty an

Die Bedingung einer Mindestannahme-Quote von zwei Dritteln der Sunrise-Aktionäre ist erfüllt worden. Damit ist Liberty der Übernahme näher gekommen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Bisher haben 81,98 Prozent der Sunrise-Aktionäre das Kaufangebot von Liberty Global angenommen. Quelle: Reuters

Das milliardenschwere Übernahmeangebot des US-Kabelkonzerns Liberty Global für das Schweizer Mobilfunkunternehmen Sunrise hat eine wichtige Hürde genommen.

Gemäß dem vorläufigen Ergebnis des Übernahmeangebots nahmen bisher 81,98 Prozent der Sunrise-Aktionäre die Offerte an, wie Liberty am Freitag mitteilte. Die Bedingung einer Mindestannahme-Quote von zwei Dritteln sei damit erfüllt worden.

Das endgültige Ergebnis dürfte am 14. Oktober vorliegen. Die Nachfrist dauere dann vom 15. bis zum 28. Oktober. Am 11. November dürfte die Transaktion dann vollzogen werden, sofern die Regulatoren grünes Licht für die Übernahme gäben. Liberty hatte das Angebot mit einem Volumen von 6,8 Milliarden Franken im August vorgelegt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%