Ukraine-Krieg Deutsche Bank bietet neues Infoportal zu Ukraine-Krieg für Unternehmen an

Die Bank stellt ihren Unternehmenskunden darauf unter anderem Informationen zu den Auswirkungen der Sanktionen zur Verfügung. Eine englische Version soll demnächst folgen.

  • Teilen per:
  • Teilen per:
Die Inhalte will die Bank kontinuierlich aktualisieren. Quelle: dpa

Die Deutsche Bank bietet Unternehmenskunden in einem eigenen Internetportal gebündelt Informationen zu wirtschaftlichen Folgen des russischen Angriffs auf die Ukraine. Die Webseite beschäftige sich unter anderem damit, welche Auswirkungen Sanktionen auf das Tagesgeschäft haben oder was sich im internationalen Zahlungsverkehr durch die Maßnahmen der westlichen Allianz ändere, teilte Deutschlands größtes Geldhaus am Montag in Frankfurt mit.

Die Inhalte will die Bank kontinuierlich aktualisieren. Die Seite ist den Angaben zufolge zunächst auf Deutsch verfügbar, ein Angebot auf Englisch soll es in den nächsten Tagen geben.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%