WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Ausblick 2011 Bauindustrie erwartet 2011 weiteren Umsatzrückgang

Während der überwiegende Teil der deutschen Wirtschaft boomt, gehen die Umsätze der Bauindustrie nach einer aktuellen Prognose des Hauptverbands der deutschen Bauindustrie auch 2011 zurück.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

In diesem Jahr betrug das Umsatzminus nominal 1,5 Prozent, der Branchenumsatz betrug 81 Milliarden Euro. Im kommenden Jahr erwarte der Bau-Spitzenverband einen weiteren Rückgang um ein Prozent, sagte Verbands-Vize Heiko Stiepelmann.

Grund für die Entwicklung: Es fehlt weiter an gewerblichen und nach dem Auslaufen der Konjunkturprogramme mehr noch an öffentlichen Aufträgen. Nur der Wohnungsbau verspricht weiter gute Geschäfte. Die Beschäftigtenzahlen der Bauindustrie sind entsprechend stabil. Im abgelaufenen Jahr waren sogar 5000 Menschen mehr beschäftigt als 2009. Nach Einschätzung von Stiepelmann dürfte die Zahl von 710.000 Beschäftigten 2011 konstant bleiben.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%