50 Jahre Mercedes Strich-Acht Dauerbrenner mit Stern

Mit dem später legendären „Strich-Acht“ stellte Mercedes vor 50 Jahren einen echten Dauerbrenner vor, der sämtliche Absatzrekorde sprengte. Dank damals noch konkurrenzloser Typenvielfalt und besonderer innerer Werte.

50 Jahre Mercedes-Benz Strich-Acht-Typen W 114/115 Quelle: Daimler
Mercedes-Benz 200 (ab 1968) Quelle: Daimler
220 D mit langem Radstand und acht Sitzplätzen Quelle: Daimler
Präsentation der „Neuen Mercedes-Benz Generation“ am 9. und 10. Januar 1968 in Sindelfingen Quelle: Daimler
Strich-Acht Coupé: Damals fast so kostspielig wie ein Porsche 911 Quelle: Daimler
Mit dem Einheitslook traf Mercedes den Zeitgeist Quelle: Daimler
Ab 1971 war die neue Taxifarbe Hellelfenbein im Angebot Quelle: Daimler
Die Welt war 1968 im Rausch raketenschneller Veränderungen Quelle: Daimler
Blick ins Cockpit einer W 114/115-Baureihe Quelle: Daimler
Mercedes-Benz 280 und 280 E (ab 1971) Quelle: Daimler
Von Kult-Designer Paul Bracq in schlichter Eleganz gezeichnet Quelle: Daimler
Mercedes-Benz Strich-Acht-Produktion Quelle: Daimler
Mercedes hatte auch einen revolutionären „Rußwolkenmacher“ im Angebot Quelle: Daimler
Der Fünfzylinder-Diesel Quelle: Daimler
Mercedes-Taxi Quelle: Daimler
Ein 240 D Taxi ist bis heute der Mercedes-Benz mit der höchsten bekannten Kilometerleistung Quelle: Daimler
Auch das konkurrenzlos große Motorenangebot von zehn parallel produzierten Aggregaten sicherte dem keineswegs preiswerten Strich-Acht anhaltende Popularität. Die Nachfrage blieb konstant hoch, so dass sich lange Lieferzeiten als Mercedes-Markenattribut etablierten und die Bauzeit des Strich-Acht am Ende um ein Jahr verlängert wurde, obwohl die nachfolgende W-123-Mittelklasse schon in den Schauräumen stand... Quelle: Daimler
Strich-Acht-Coupé Quelle: Daimler
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%