WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Mercedes-Maybach Ultimate Luxury Eine Ausfahrt im Super-Luxus-SUV

Der Entwurf für den Maybach-Geländewagen Ultimate Luxury stellt selbst den Rolls-Royce Cullinan in den Schatten. Doch er wird so nie in Serie gehen. Deshalb ist die erste Ausfahrt vielleicht auch die einzige.

Nio Tesla-Rivale plant milliardenschweren US-Börsengang

Der Elektroautohersteller Nio bereitet den Weg an die Börse vor. Mit 1,8 Milliarden Dollar wäre es der zweitgrößte US-Börsengang einer chinesischen Firma 2018.

Silver Lake und Goldman Sachs als Berater Musk treibt Teslas möglichen Börsen-Rückzug voran

Tesla-Chef Elon Musk hat bei seinen Plänen für einen Rückzug des E-Autobauers von der Börse nach eigenen Angaben die Rückendeckung des Verwaltungsrats. Nun holt er sich Berater für den Börsenrückzug ins Boot.

Übernahmegespräche Tesla-Chef Musk verhandelt mit saudi-arabischem Staatsfonds

Elon Musk verhandelt mit einem saudi-arabischen Staatsfonds über die Übernahme des Elektrofahrzeugherstellers. Der Fonds werde zum großen Teil Firmenanteile und keine Schulden übernehmen, postete Musk am Montag.

Inhaftierter Audi-Chef Rupert Stadler scheitert mit Antrag auf Freilassung

Die Untersuchungshaft des beurlaubten Audi-Chefs Rupert Stadler wird nicht ausgesetzt. Das Landgericht München entschied, dass der Automanager auch weiterhin im Gefängnis bleiben muss.

Tesla-Werk in Deutschland Tesla will an deutsche Subventionstöpfe ran

Tesla plant offenbar den Bau eines Werkes in Deutschland. Doch welcher Ort bekommt den Zuschlag? Eine Forschungsarbeit über eine Standortsuche von BMW verrät, nach welchen Kriterien wohl auch Tesla entscheiden wird.
von Konrad Fischer und Martin Seiwert

Börsen-Tweet Investoren verklagen Tesla-Chef Musk

In San Francisco wurden zwei Klagen gegen Tesla-Chef Musk eingereicht – nachdem er via Twitter angekündigt hatte, das E-Auto-Unternehmen von der Börse zu nehmen.

Geschäftsinformationen Autoverbände kritisieren US-Forderung nach Daten-Preisgabe

Eine US-Untersuchung soll klären, ob Automobil-Importe eine Bedrohung der nationalen Sicherheit darstellten. Zwei Automobilverbände warnten davor, Geschäftsdaten preiszugeben.

Giftiges Schwermetall? Kraftfahrtbundesamt stellt Post-Streetscooter auf den Prüfstand

Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) nimmt Berichte über einen hohen Gehalt an giftigen Schwermetallen im elektrischen Streetscooter der Post unter die Lupe. Der Konzern wies die Anschuldigungen zunächst zurück.

Volkswagen-Eigner Porsche SE verdient gutes Geld im ersten Halbjahr

Porsche SE kann sein Konzernergebnis im ersten Halbjahr um zwei Prozent auf 1,9 Milliarden Euro vergrößern. Grund dafür sind die guten Zahlen von VW. Porsche SE hält 53 Prozent der VW-Stammaktien.

Elektro-Autos So viel deutsche Technologie steckt in Tesla

Premium
Deutschland ist der Favorit für neue Tesla-Werke. Chef Elon Musk mag hiesige Zulieferer – vor allem, seit eine deutsche Eingreiftruppe seine Produktion ins Laufen brachte.
von Martin Seiwert, Stefan Hajek, Matthias Hohensee und Angelika Ivanov

Tesla Elon Musk beraubt uns einer Chance

Premium
Elon Musk will Tesla von der Börse nehmen. Für Anleger ein ärgerlicher Trend. Denn sie können kaum noch in Zukunftstechnologie investieren.
Kommentar von Stefan Hajek

Meistgelesen

WLTP Die neue Abgasnorm könnte dem Diesel den Rest geben

Der Abgastest WLTP könnte zwei Antriebsarten, die der deutschen Autoindustrie besonders am Herzen liegen, gefährden: den Diesel und die halbelektrischen Plug-in-Hybride.

Unternehmenskultur Plötzlich per Du - und dann?

Internationalisierung, Digitalisierung und das Streben nach flachen Hierarchien veranlassen immer mehr Unternehmen zum Duzen. Wie man reagieren kann, wenn man das nicht möchte, verrät Etikette-Trainerin Isabel Schürmann.

Bürosprache „Floskeln sind ein Karriere-Pusher“

Die Sprache in Unternehmen kommt selten ohne „Synergieeffekte“ oder „Outsourcing“ aus. Warum das so ist und welche Funktionen Floskeln erfüllen, erklärt Sprachwissenschaftler Hermann Ehmann.

Immobilien-Makler Mit dem Bestellerprinzip die Kaufnebenkosten senken

Mit den steigenden Immobilienpreisen klettern auch die Kaufnebenkosten. Das Bestellerprinzip für Maklerprovision, das bei Mietwohnungen bereits gilt, wird diskutiert. Die Makler sind aufgeschreckt.

Die Investments der Flixbus-Gründer Wurst light fürs Volk

Die drei Gründer von Flixbus haben inzwischen so viel Geld verdient, dass sie selbst einen Teil davon in Start-ups investieren. Ihre Strategie: Es gibt keine. Hauptsache, die Idee klingt cool und vielversprechend.
WirtschaftsWoche

Nr. 33 vom 10.08.2018

Die Welteroberung

Flixbus hat Europas Märkte aufgerollt – und ist jetzt auf dem Weg zum globalen Giganten. Doch das wilde Wachstum fordert erste Opfer.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns