WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Audi Unite Audi testet neues Carsharing-Konzept

Exklusiv

Audi testet in Stockholm erstmals sein neues Carsharing-Konzept. Es firmiert als Audi Unite.

In der Flotte des Carsharing-Projekts sind die meisten Audi-Modelle verfügbar. Quelle: Screenshot

Nach Informationen der WirtschaftsWoche teilen sich bei Audi Unite jeweils maximal fünf Personen für ein Jahr oder zwei Jahre ein Auto. Das Angebot reicht vom Kleinwagen A1 bis zum Sportcoupé R8. Per App kann jeder Reservierungswünsche äußern sowie sehen, wo das Auto steht und wie viel Benzin noch im Tank ist.

Das Premium-Sharing kostet monatlich pro Person je nach Modell zwischen 1439 und 8849 schwedischen Kronen (160 und 970 Euro). Die Rate enthält auch monatliche Reinigung und Reifenwechsel. Wann das Konzept nach Deutschland kommt und was es hier kosten wird, steht noch nicht fest.

Audi habe Stockholm wegen seines guten Abschneidens bei Innovationsrankings und eines hohen Anteils weltoffener Menschen ausgewählt, begründete der Autokonzern gegenüber der WirtschaftsWoche die Ortswahl. Ein weiterer Grund dürfte sein, dass die Konkurrenz in der schwedischen Hauptstadt gering ist: Weder die Mercedes-Tochter Car2Go noch die BMW-Sixt-Kooperation DriveNow sind vor Ort.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%