WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Bosch-Chef Volkmar Denner Der Mann hinter Bosch

Seite 2/2

Denner und Bosch stehen unruhige Wochen bevor


2003 dann stieg er auf – und wurde Vorsitzender des Bereichsvorstands im Geschäftsbereich Automotive Electronics. Wenige Manager in der Bosch-Chefetage dürften über die technischen Hintergründe des Dieselskandals damit so genau Bescheid wissen wie er. Denn verantwortlich für die Motorsteuergeräte, auf die der VW-Skandal zurückgeht, war in den ersten Jahren Denner.

Bosch betont heute, dass Denner im Zeitraum ab 1998 keine direkte oder organisatorische Verantwortung für die Entwicklung von Funktionssoftware für Dieselmotoren hatte: Denner sei in der Zeit für die Hardware der Motorsteuerung zuständig gewesen, nicht die Software.



Auf Bosch kommt in den nächsten Monaten einiges zu. Das US-Justizministerium ermittelt seit Ende 2015 gegen Bosch. Praktisch zeitgleich hat auch die Staatsanwaltschaft Stuttgart ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Beihilfe zum Betrug eröffnet – aktuell noch gegen Unbekannt. Ob Denner mit verantwortlich für den Skandal ist, ist noch offen.

Zivilkläger aus den USA preschen dennoch bereits vor: Sie haben kürzlich eine Klage in Kalifornien eingereicht. Bosch soll dem Schriftsatz zufolge die Schummelsoftware nicht nur mit erfunden und ständig weiterentwickelt haben, sondern auch an der „Vertuschung ihres Einsatzes" beteiligt gewesen sein. Mehr noch: „Der Beklagte Denner“ soll in den Diesel-Betrug eingeweiht gewesen sein. Welche Belege die Kläger hierfür haben, ist unklar. Die entsprechenden Stellen im Schriftsatz sind geschwärzt. Bosch-Anwälte wiesen Vorwürfe der Kläger jedenfalls als „wild und unbegründet" zurück.

Die weltweit größten Autozulieferer

So oder so, Bosch hat im vergangenen Jahr 750 Millionen Euro für Rechtsrisiken zurückgelegt – unter anderem für Dieselgate. Klar ist: Denner und Bosch stehen unruhige Wochen bevor.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%