WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Daimler Bericht zu Abgas-Manipulation schickt Daimler auf Talfahrt

Dieter Zetsche, der Vorstandsvorsitzende der Daimler AG Quelle: dpa

Ein Zeitungsbericht über den Einsatz illegaler Software zur Manipulation von US-Abgastests setzt Daimler zu. Die Aktien des Autobauers fielen zur Eröffnung am Montag um 2,4 Prozent auf 70,77 Euro.

Ein Zeitungsbericht über den Einsatz illegaler Software zur Manipulation von US-Abgastests setzt Daimler zu. Die Aktien des Autobauers fielen zur Eröffnung am Montag um 2,4 Prozent auf 70,77 Euro und steuerte auf den größten Tagesverlust seit einem halben Jahr zu.

Der "Bild am Sonntag" zufolge soll Daimler in seinen Diesel-Fahrzeugen spezielle Software zur Schadstoffregulierung eingebaut haben. Diese sei mutmaßlich nur dazu entwickelt worden, die gängigen US-Abgastests auf dem Prüfstand zu bestehen, berichtete das Blatt unter Berufung auf US-Justizakten. "Diese Ermittlungen könnten zu signifikanten Strafzahlungen führen", sagte ein Börsianer.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%