Experten warnen Auch deutsche Autos sind hackbar

Exklusiv

Nach dem Hacker-Angriff auf ein fahrendes Auto in den USA warnen deutsche Spezialisten: Hacker-Angriffe sind auch auf deutsche Fahrzeuge möglich.

Hacker Quelle: dpa

„Es geht nicht mehr darum, ob ein Fall wie in den USA auch hierzulande passiert, sondern nur noch darum, wann“, sagte Reiner Kriesten, Professor für Fahrzeuginformatik an der Hochschule Karlsruhe, der WirtschaftsWoche.

Unter Laborbedingungen konnten die Experten auch bei deutschen Herstellern die Schutzsysteme der Fahrzeuge überwinden und diese digital kidnappen. Sie konnten unter anderem Bremsen entlüften, das Licht ausschalten oder die Stoßdämpfer verstellen – technische Eingriffe, die bei voller Fahrt zu schweren Unfällen führen können.

Im Januar hatten IT-Spezialisten im Auftrag des ADAC zudem bereits demonstriert, wie sie via Internet die Verriegelung aktueller BMW-Modelle öffnen konnten. Eine Sicherheitslücke, die der Hersteller inzwischen per Software-Update geschlossen hat.

Hintergrund der neuen Verletzlichkeit ist die rasche Vernetzung moderner Fahrzeuge mit dem Internet. Ähnlich wie die amerikanischen Hersteller treiben auch die deutschen Hersteller, allen voran Premium-Anbieter wie Daimler, BMW oder Audi, die Integration von Online-Funktionen in ihren Fahrzeugen voran. „Mit dem Online-Zugang fürs Auto hat die Industrie sozusagen die Büchse der Pandora geöffnet“, warnt Matthias Rosche, Mitglied der Geschäftsleitung beim IT-Sicherheitsspezialisten NTT Com Security aus dem bayerischen Ismaning.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%