WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Quartalszahlen VW-Rivale Hyundai bricht der Gewinn weg

Hyundai hat im dritten Quartal 2014 deutlich weniger verdient. Als einen der Gründe nannte der größte südkoreanische Autohersteller die Aufwertung der Landeswährung gegenüber dem Dollar und dem Euro.

Hyundai macht deutlich weniger Gewinn Quelle: dpa

Beim südkoreanischen Auto-Hersteller Hyundai ist der Gewinn im abgelaufenen Quartal um fast ein Drittel eingebrochen. Das Management führte dies unter anderem auf den starken Won sowie die scharfe Konkurrenz in den USA sowie im Heimatmarkt zurück. Experten machten aber auch die neuen Modelle des Unternehmens dafür verantwortlich, die nicht sehr gut am Markt ankämen.

Der Überschuss fiel von Juli bis September zum Vorjahreszeitraum um 29 Prozent auf umgerechnet 1,14 Milliarden Euro, wie der weltweit fünftgrößte Anbieter, zu dem auch Kia gehört, mitteilte. Es war der stärkste Einbruch seit mindestens sechs Quartalen.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Das Unternehmen betonte jedoch, das Ergebnis im laufenden vierten Quartal werde besser ausfallen, weil sich der Won zum Dollar abschwäche und die neuen Modelle stärker nachgefragt sein sollten. Hyundai-Aktien zogen daraufhin um vier Prozent an, haben dieses Jahr aber knapp ein Drittel ihres Wertes verloren.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%