WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Toyota Bennstoffzellenauto Mirai kostet 79.000 Euro

Exklusiv

Das erste serienmäßige Auto mit Brennstoffzelle, das Toyota am kommenden Montag vorstellt, wird unter dem Namen Mirai auf den Markt gekommen. Die BMW-Variante wird ende 2016 folgen.

Toyota gibt seinem ersten Brennstoffzellenauto den Namen Mirai. Quelle: Presse

Über diesen möglichen Modellnamen hatte es schon Spekulationen gegeben. Der Name Mirai kommt aus dem Japanischen und bedeutet Zukunft.

Auch der Preis des Autos ist durchgesickert. Laut WirtschaftsWoche wird das Auto in Europa für 79.000 Euro angeboten. Zuvor gab es Spekulationen über Preise um die 69.000 US-Dollar. Die Brennstoffzelle im Mirai erzeugt den Fahrstrom für den Elektroantrieb mit Hilfe von Wasserstoff. Aus dem Auspuff entweicht nur Wasser. Die Reichweite liegt bei rund 500 Kilometern und damit deutlich über derjenigen batteriebetriebener Autos, die meist nach spätestens 200 Kilometern an die Steckdose müssen. Ein Problem des Brennstoffzellenautos sind jedoch die Tankstellen. In Deutschland gibt es derzeit nur 16 Zapfsäulen für Wasserstoff.

Das Wichtigste über Wasserstoff und Brennstoffzelle

Von der Toyota-Entwicklung wird auch der bayrische Kooperationspartner BMW profitieren. BMW bestätigte der WirtschaftsWoche, dass ein Brennstoffzellenauto mit der Toyota-Technik kommen wird, die an die Wünsche von BMW angepasst wurde. Vermutlich wird das BMW-Modell mehr Leistung haben als die 150-PS-Variante der Japaner. Insider rechnen mit einer Markteinführung Ende 2016, Anfang 2017.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%