WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

US-Autoriese General Motors mit Gewinneinbruch

General Motors erlebt einen Gewinneinbruch im ersten Quartal. Quelle: AP

Das erste Quartal fällt für den US-Autobauer deutlich schlechter aus als im Vorjahr. Schuld daran sind hohe Sonderkosten und Produktionsausfälle.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Hohe Sonderkosten und Produktionsausfälle haben dem größten US-Autobauer General Motors (GM) zu Jahresbeginn die Bilanz verhagelt. Im ersten Quartal fiel der Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft verglichen mit dem Vorjahreswert um rund 60 Prozent auf 1,1 Milliarden Dollar (0,9 Mrd Euro), wie der Konzern am Donnerstag in Detroit mitteilte. Einen Strich durch die Rechnung machte vor allem eine Abschreibung wegen der Schließung eines Werks in Südkorea, die mit fast einer Milliarde Dollar vor Steuern zu Buche schlug.

Doch auch sonst lief es nicht rund. Die Erlöse aus dem fortgeführten Geschäft sanken um drei Prozent auf 36,1 Milliarden Dollar. Wegen einer geplanten Erneuerung der Modellpalette hatte GM die Produktion in den USA gedrosselt. Der Konzern bereitet eine Pick-up-Truck-Offensive vor und muss deshalb die Fertigung umstellen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%