Verband der Automobilindustrie Deutscher Automarkt wächst im September

Die Zahl der Automobil-Neuzulassungen steigt im September um fünf Prozent, die von Diesel-Pkw legt sogar noch stärker zu. Die Auswirkungen des Diesel-Skandals werden sich allerdings erst in den nächsten Wochen zeigen.

Neuwagen des VW-Konzerns stehen auf dem Autoterminal neben dem VW-Werk in Emden. Quelle: dpa

Der deutsche Automarkt bleibt trotz des Diesel-Skandals auf Wachstumskurs. Die Zahl der Neuzulassungen stieg im September um fünf Prozent auf 272.500 Fahrzeuge, wie der Verband der Automobilindustrie (VDA) mitteilte.

Dabei legten die Neuzulassungen von Diesel-Pkw mit plus acht Prozent noch stärker zu. Der Skandal um Abgasmanipulationen bei Diesel-Autos von Volkswagen wurde allerdings erst am 18. September publik. Eventuelle Auswirkungen des Abgasskandals auf den Neuwagenabsatz dürften aufgrund recht langer Lieferfristen erst in einigen Wochen oder Monaten sichtbar werden, erklärten Analysten.

Der VW-Abgas-Skandal im Überblick

Als Grund für den Anstieg sehen Experten unverändert hohe Preisnachlässe, mit denen die Hersteller die Nachfrage ankurbeln. Erneut kauften vor allem Firmen neue Autos, während Privatleute die Schauräume der Autohändler mieden. Die Neuzulassungen an Privatpersonen fielen im September um über fünf Prozent, wie der Importeurverband VDIK mitteilte.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Hier steht ein Element, an dem derzeit noch gearbeitet wird. Wir kümmern uns darum, alle Elemente der WirtschaftsWoche zeitnah für Sie einzubauen.

Angesichts der steigenden Beschäftigung und der niedrigen Benzinpreise blieben die Aussichten für den deutschen Automarkt gut. "Unter dem Strich wird der deutsche Pkw-Markt daher im laufenden Jahr deutlich zulegen - voraussichtlich um etwa fünf Prozent auf knapp 3,2 Millionen verkaufte Neuwagen", sagte Peter Fuß von der Unternehmensberatung EY.

In den ersten neun Monaten erhöhten sich die Pkw-Neuzulassungen insgesamt um sechs Prozent auf 2,4 Millionen Autos.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%