WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Volkswagen in Hannover VW baut in Nutzfahrzeugwerk 1500 Stellen ab

Ein weiteres Detail des Volkswagen-Zukunftspakts ist bekannt geworden: Als Teil des großen Stellenabbaus sollen in der Nutzfahrzeugsparte bis 2021 insgesamt 1500 Jobs wegfallen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Was im Zukunftspakt steht
Wolfsburg VW Quelle: dpa
VW Kassel Quelle: dpa
VW Hannover Quelle: dpa
VW Chemnitz Quelle: dpa
Emden VW Quelle: dpa
Zwickau VW Quelle: dpa
VW Salzgitter Quelle: dpa

Volkswagen baut im Rahmen des groß angelegten Stellenabbaus auch 1500 Jobs in der Nutzfahrzeugsparte ab. Bis 2021 sollen im Werk in Hannover 950 Stellen in der Verwaltung und 550 Stellen in der Produktion wegfallen, wie ein Unternehmenssprecher am Freitag sagte. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet. Der Umbau solle über Altersteilzeit umgesetzt werden.

Betriebsrat und Unternehmensspitze hatten sich im November auf einen sogenannten Zukunftspakt geeinigt, demzufolge bis 2025 allein in Deutschland bis zu 23 000 Stellen wegfallen sollen. Dazu gehören auch die 1500 Jobs in Hannover. Die Marke VW soll so profitabler werden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%