WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Volkswagen Thailand genehmigt neues VW-Werk

Exklusiv

Der deutsche Autokonzern VW kann die Aufholjagd in Südostasien starten. Er darf in Thailand endlich Kleinwagen bauen – unter strengen Auflagen.

Quelle: dpa

Thailand hat mit erheblicher Verzögerung den Bau eines neuen VW-Werkes genehmigt. Das erfuhr die WirtschaftsWoche aus thailändischen Regierungskreisen. „Die Dokumente liegen nun in Wolfsburg zur Beratung“, sagt ein hoher thailändischer Beamter dem Magazin. Ein VW-Sprecher hat den positiven Bescheid der Regierung in Bangkok bestätigt und wies darauf hin, dass für den offiziellen Start des Projekts noch ein formaler Vorstandsbeschluss notwendig sei. Ursprünglich wollte das thailändische Board of Investment, die staatliche Investitionsbehörde, den Bau des Pkw-Werkes schon im September genehmigen.

Die Pläne des Wolfsburger Konzerns für die neue Fertigung in Thailand sind offenbar schon weit fortgeschritten. So sucht Volkswagen bereits Mitarbeiter für den neuen Standort nahe der Stadt Chon Buri, eine gute Autostunde südlich von Bangkok, wie ein Insider berichtet. Dort baut die Volkswagen-Tochter Ducati seit einigen Jahren Motorräder.

Das Investitionsprojekt fällt unter das so genannte Eco 2 Schema der thailändischen Regierung. Demnach genießt der Hersteller sechs Jahre Steuerfreiheit und darf Teile und Maschinen zollfrei importieren, wenn er mindestens 6,5 Milliarden Bath (175 Millionen Euro) investiert und mindestens 100.000 Autos im Jahr baut. Der Pkw darf allerdings höchstens 4,3 Liter je 100 Kilometer verbrauchen und muss die Abgasnorm Euro V erfüllen.

Der thailändische Militärchef General Prayuth Chan-ocha, der seit dem Militärputsch im vergangenen Mai der Regierung vorsteht, hatte Investitionsentscheide wie den Bau des VW-Werks zuletzt beschleunigt, um die lahmende Konjunktur des Königreichs anzukurbeln.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%