VW-Abgasskandal soll verfilmt werden Paramount Pictures und Leonardo DiCaprio sichern sich Filmrechte

Der VW-Skandal erhitzt die Gemüter - und bietet Stoff für Hollywood. Nachdem bekannt wurde, dass der "New York Times"-Journalist Jack Ewing ein Buch darüber schreiben will, soll dies nun auch verfilmt werden.

Leonardo DiCaprio in Cannes. Quelle: dpa

Der Abgasskandal von Volkswagen soll in Hollywood verfilmt werden. Paramount Pictures und die Produktionsfirma von Schauspieler Leonardo DiCaprio hätten die Filmrechte eines geplanten Buches des "New York Times"-Journalisten Jack Ewing gekauft, teilten das Studio und die New Yorker Literaturagentur Marly Rusoff am Montag mit.

Demnach ist noch unklar, welche Schauspieler und Regisseure an dem Projekt arbeiten werden.

VW wird gerade vom größten Skandal in der 78-jährigen Geschichte des Unternehmens erschüttert. Der Konzern hat zugegeben, Abgastests von Dieselfahrzeugen manipuliert zu haben. Die Affäre kostete bereits Unternehmenschef Martin Winterkorn den Job.

DiCaprio war Hauptdarsteller und Produzent des Films "The Wolf of Wall Street", in dem er einen Börsenmakler spielt. Der Star engagiert sich auch für den Umweltschutz.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%