VW-Chef Müller will Vorstandsmitgliedern und Mitarbeitern Boni kürzen

Exklusiv

Wer im Vorstand des VW-Konzerns sitzt, muss zukünftig mit Vergütungskürzungen rechnen, sagt Volkswagen-Chef Matthias Müller. Auf allen Ebenen müsse der Gürtel enger geschnallt werden. Eine Exklusivmeldung.

VW-Werk Wolfsburg Quelle: AP

VW-Chef Matthias Müller hat sich für eine konzernweite Kürzung der Vorstandsvergütungen ausgesprochen. „Dabei geht es um den Bonus für 2015. Es ist klar, dass wir den Gürtel enger schnallen müssen, auf allen Ebenen, vom Vorstand bis zum Tarif-Mitarbeiter. Auch hier muss die Unternehmensspitze Vorbild sein“, sagte er im Interview mit der WirtschaftsWoche. Das gelte auch für die Konzerntöchter Audi und Porsche, die für einen Großteil des Konzerngewinns stehen. „Wir sind eine Familie, das gilt in guten wie in schlechten Zeiten.“

Auf wie viel er selbst verzichten will, sagte Müller nicht. „Die ersten sechs Wochen habe ich ganz ohne Vertrag gearbeitet. Ich weiß bis heute nicht, was ich in Summe verdienen werde“, sagte er im Interview mit der WirtschaftsWoche.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%